“Urlaubs-Euro” – Am meisten wert in Türkei, Ungarn und Kroatien

Erschienen in: Tourismus & Verkehr,Urlaub in Kroatien
Erschienen am: 12.04.2006

Österreicher bekommen heuer durchschnittlich für ihren “Urlaubs-Euro” um zwei Prozent weniger als in den vergangenen Jahren, berichtet der ORF. Laut Berechnungen der BA-CA soll der österreichische “Urlaubs-Euro” in der Türkei, Ungarn und in Kroatien am meisten wert sein – so erhält man in der Türkei und in Ungarn verglichen mit Österreich um rund 50 Prozent mehr für seinen “Urlaubs-Euro” – und das, obwohl der Wert des “Urlaubs-Euro” in der Türkei im Vergleich zum Sommer 2005 am meisten abgenommen hat.

In Kroatien, Slowenien und Tschechien sollen es zwischen 30 und 40 Prozent sein. Auch in Griechenland, den USA und in Spanien erhält man mehr Geld. Frankreich, Deutschland und England stehen mit einer Nullrechnung hinten an. Weniger bekommt man in Italien, Japan und der Schweiz. In Österreich soll der “Urlaubs-Euro” an Wert gewonnen haben. Die Begründung: die Preise seien in der Alpenrepublik deutlich weniger gestiegen als in den beliebtesten Urlaubsländern der Österreicher.

Quelle: wienweb.at

No related posts

Leave a Reply

65 queries. 0.313 seconds.
Croatia Blog - 02.02.2016
Powered by Wordpress
theme by evil.bert