Tourismus auf dem Bauernhauf boomt in Dalmatien

Erschienen in: Dalmatien,Tourismus & Verkehr,Urlaubsregionen Kroatien
Erschienen am: 18.09.2006

Die touristischen Bauernwirtschaften im Gebiet der Gespanschaft Split-Dalmatien verzeichneten in den vergangenen Jahren einen Anstieg der Touristenzahlen. Der Aufenthalt in den alten Steinhäusern auf den Bauernhöfen, die Begegnung mit den ländlichen Tieren, sowie das bäuerliche Gastronomieangebot, das man auf keinen Fall versäumen darf, sind eine wahre Herausforderung für moderne Touristen. In der gesamten Gespanschaft sind heute etwa 50 Bauernwirtschaften registriert, die sich gleichmäßig auf das dalmatinische Hinterland und die Inseln verteilen. und einige von ihnen bieten im Kleinen ein getreues Bild der autochthonen Dörfer. Auch die Familie Skopljanac aus Radocici, einem kleinen Dorf im Hinterland der Kastela (Küstenregion nördlich von Split), plant die Errichtung eines wahren Ethnodorfs. Von den insgesamt etwa zehn Steinhäusern, die sich um einen kleinen Platz versammeln, welcher den Kern des zukünftigen autochthonen Dorfs bildet, wurden bereits einige eingerichtet. In der traditionellen dalmatinischen Konoba, die in alten Ställen errichtet wurde, finden etwa 50 Gäste Platz. Sie können dort eine umfangreiche ethnographische Sammlung von Volkstrachten, Werkzeugen, alten Arbeitsgeräten und Musikinstrumenten betrachten. In einem benachbarten Haus mit einer großen romantischen Feuerstelle werden verschiedene einheimische Spezialitäten unter der Backhaube zubereitet Brot, Lamm vom Spieß und vieles mehr. Die Gäste können sich bei ländlichen Arbeiten wie Pflügen, Mahlen von Mehl und Versorgung der Tiere ein Bild der autochthonen, ursprünglichen Lebensweise machen. Für die Zukunft ist die Einrichtung von sechs weiteren Appartements und einer zusätzlichen Konoba geplant. Ferienwohnungen Dalmatien

Quelle: Dalmatia.hr

Tags: ,

Weitere Themenrelevante Beiträge Im Kroatien Blog:

Leave a Reply

64 queries. 0.369 seconds.
Croatia Blog - 01.02.2016
Powered by Wordpress
theme by evil.bert