Kulturelle Sehenswürdigkeiten den Besuchern noch näher

Erschienen in: Kvarner,Urlaubsregionen Kroatien
Erschienen am: 30.09.2008

Zahlreiche Touristen die die Stadt Rijeka besuchen, können sich auf eine neue Art über die kulturellen Sehenswürdigkeiten informieren – mittels der Leuchtsäulen auf denen detailliert, alle relevanten Informationen über die einzelnen Sehenswürdigkeiten den Besuchern geboten werden. Bis jetzt wurden zehn Leuchtsäulen installiert auf denen – auf kroatisch, englisch, deutsch, italienisch und französisch – die Geschichte, Sehenswürdigkeiten, Legenden und Analysen, sowie Archivaufnahmen der einzelnen Lokalitäten und Denkmäler dargestellt wurden. Das Leuchtsäulenprojekt wurde von dem Tourismusverband der Stadt Rijeka und der Verwaltung der Stadt Rijeka realisiert.


Auf diese Weise wurde den Touristen die Besichtigung der Sehenswürdigkeiten, das Verständnis der Geschichte dieser an kulturhistorischen Denkmälern außerordentlich reichen Stadt, mit einem großen Angebot an Kulturveranstaltungen, sowie zahlreichen Unterhaltungsmöglichkeiten für Besucher jedes Alters, erleichtert. Das Leuchtsäulenprojekt wird fortgesetzt und es ist zu erwarten, dass die Stadt Rijeka und der bekannte, nahe liegende Wallfahrtsort Trsat dank dieser Art der Informationenaufbereitung für Touristen noch interessanter werden.

Quelle: press.croatia.hr

 
Weitere hilfreiche Informationen zum Thema:

 

Tags: , , ,

Weitere Themenrelevante Beiträge Im Kroatien Blog:

Neue kroatische Städte bei Google Earth / Google Maps

Erschienen in: Allgemein
Erschienen am: 21.11.2007

Google aktualisiert regelmäßig seinen Kartenbestand. In eines seiner letzten Updates wurden Orte, wie Rijeka, Zadar oder Pula hinzugefügt. Damit gibt es nun hochauflösende Karten von Kroatien, wo man sogar einzelne Häuser erkennen kann.

Hier einige Beispiele:


Größere Kartenansicht

Tags: , ,

Weitere Themenrelevante Beiträge Im Kroatien Blog:

Neues Computer- und Taschenrechnermuseum in Rijeka eröffnet

Erschienen in: Kunst & Kultur,Kvarner,Urlaubsregionen Kroatien
Erschienen am: 17.11.2007

„Peek and Poke“ (schau an und berühre) ist der Name des neu eröffneten Computer- und Taschenrechnermuseums in Rijeka. Es handelt sich um einen Retro-Computerclub mit einer ständigen Ausstellung, die die frühesten Beispiele der technologischen Industrie präsentiert. Bisher zählt das Museum etwa eintausend Exponate, Computer und Taschenrechner, und darunter verbergen sich wahre Überraschungen. Eine von ihnen ist sicher ein Computer der Firma Philips, der vor vielen Jahren anlässlich des Starts eines Space Shuttles eine Ausschreibung der NASA gewann und äußerlich an einen Astronautenhelm mit Visier erinnert. Zu den wertvollsten Ausstellungsstücken gehören die Modelle Interact aus dem Jahre 1978 und Hektor, den Studenten einer britischen Universität entwickelten. Ein weiteres Modell ähnelt dem Gerät mit dem Andy Warhol sein Computerportrait der Sängerin Debbie Harry anfertigte. Ein besonderer Schwerpunkt des Museums liegt auf kroatischen Modellen wie dem Galeb, der Mitte der 1980er Jahre in Varaždin produziert wurde. Das Modell Orao stellte zu dieser Zeit den typischen Schulcomputer dar.

Tags: , , , ,

Weitere Themenrelevante Beiträge Im Kroatien Blog:

Kvarner – Tradition, Vielfalt, Qualität

Erschienen in: Kvarner
Erschienen am: 16.11.2007

Die Kvarner Region umschließt ein sehr abwechslungsreiches Gebiet mit vielen Inseln, einem wunderschönen Küstenstreifen und dem attraktiven Bergmassiv des Ucka-Gebirges. Die vielfältige Vegetation und das gesunde Berg- und Meeresklima beleben schon seit nahezu 160 Jahren die Tourismustradition in dieser Region. In der Küstenstadt Opatija datiert der Beginn des Tourismus bis zum Jahre 1844 zurück. Damals errichtete der Patrizier Ignacio Skarpa aus Opatija eine Sommerresidenz, die von vielen Gästen besucht wurde. Es folgte der Bau zahlreicher Hotels in Opatija, von denen das Hotel Kvarner aus dem Jahre 1884 das älteste ist. Auch andere Rivieras der Kvarner Region können auf eine lange touristische Tradition zurückblicken. So verfügt die Gespanschaft Primorje-Gorski Kotar in Kroatien heute über 150.000 Unterkunftseinheiten, etwa 20 Prozent der touristischen Gesamtkapazität Kroatiens. Neben 30.000 Betten in rund 80 Hotels und Feriensiedlungen bestehen 12.000 Privatunterkünfte und etwa 50 Campingplätze. Der Gesundheits- und Wellnesstourismus hat in dieser Region aufgrund des wohltuenden Klimas eine langjährige Tradition. Viele Hotels verfügen über hochwertige Wellness-Angebote und bieten Möglichkeiten zu individuellen Therapien. Opatija ist ebenfalls ein bekannter Kongressort und zahlreiche Hotels sind darauf eingerichtet, internationale und nationale Kongresse zu organisieren. Für Segler ist das Gebiet des Kvarner außerordentlich attraktiv. Ihnen stehen 19 Häfen unter denen acht moderne und gut ausgestattete Marinas mit rund 3.000 Liegeplätzen im Meer und 2.000 Liegeplätzen zu Lande zur Verfügung. Neben den abwechslungreichen Möglichkeiten für einen Aktivurlaub finden in der Kvarner Region das ganze Jahr hindurch interessante Veranstaltungen statt. Im November finden in Lovran eine herbstliche Marunada und in Punat die Oliventage statt. Im Dezember locken die Städte mit Weihnachtskonzerten und Ausstellungen. Viele Gäste verbringen gerne das Neujahrsfest an der Sonne und besuchen den Internationalen Neujahrscup im Unterwasserfischen in Mali Lošinj. Vom 17. Januar bis zum 3. Februar findet wieder traditionell der attraktive Karneval von Rijeka statt.

Quelle: Kroatische Tourismuszentrale

Weitere Links:

- Reiseführer Kvarner

- Portal Kvarner

- Urlaub Kvarner

Tags: , , ,

Weitere Themenrelevante Beiträge Im Kroatien Blog:

Delnice – Für Sportler ein idealer Ort zur Wettkampfvorbereitung

Erschienen in: Kvarner,Sport,Tourismus & Verkehr,Urlaubsregionen Kroatien
Erschienen am: 15.10.2007

Viele kroatische Sportler bereiten sich intensiv im Ort Delnice im Mittelgebirge Gorski Kotar im Rücken Rijekas vor. An den bewaldeten Hängen von Gorski Kotar finden das ganze Jahr hindurch Intensivtrainings zahlreicher kroatischer Nationalmannschaften statt, von Handballern, Volleyballspielern, Fußballern bis hin zu Radfahrmannschaften und Teakwando-Auswahlen. Delnice liegt in einer Höhe von etwa 750 Metern über dem Meer und bildet gemeinsam mit Crni Lug und Brod na Kupi die nord-östliche Grenze dieses Gebiets von Gorski Kotar. Wegen seiner natürlichen Schönheit mit klaren Bächen, Höhlen, Grotten und Schluchten ist der Ort bei Kajak- und Raftingfans, Höhlenforschern, Radfahrern und Bergsteigern sehr beliebt. Es gibt viele verschiedene fruchtbare Landstriche mit einer Fülle von Pilzen und Heilkräutern. Vorteilhaft ist auch seine Nähe zum Nationalpark Risnjak, dessen gesamte Fläche seit 1953 unter Naturschutz steht. Die Grenzen des Parks wurden später ausgedehnt, was seine Attraktivität und Angebotsvielfalt noch weiter erhöht hat. Von seinen zahlreichen Aussichtspunkten bietet sich bei klarem Wetter ein unvergesslicher Blick auf die Adriaküste und die slowenischen Alpen.

Quelle: kroatische Tourismuszentrale

Hilfreiche Links:

- Rijeka

- Delnice

Tags: , , , , ,

Weitere Themenrelevante Beiträge Im Kroatien Blog:

Jelenje – Schönheit der Herbstfarben

Erschienen in: Kvarner,Urlaubsregionen Kroatien
Erschienen am: 12.10.2007

Die Gemeinde Jelenje im Hinterland Rijekas bereitet sich auf die touristische Herbstsaison vor. Ein neues Heimatmuseum eröffnet in Martinovo Selo, das eine reichhaltige ethnologische Sammlung alter Volkstrachten, traditionellem Schmuck, Gebrauchsgegenständen, Geräten und Waffen der Region präsentiert. Kürzlich erschien der erste Touristenführer für diese Region, der die reiche Geschichte, schönsten Gebiete, kulturellen Sehenswürdigkeiten, Unterkünfte und Sportangebote vorstellt. Der Führer enthält auch eine detaillierte geographische Karte. Weitere spezialisierte Reiseführer sind in der Vorbereitung, wie etwa ein Führer für Radfahrer und eine Broschüre für Bergsteiger und Wanderer. Dazu zählt auch der Fluss Rjecina, der zu einem beliebten Treffpunkt von Fischern und Ausflüglern geworden ist.

Quelle: Kroatische Tourismuszentrale

Weitere Infos zu Rijeka.

Tags: , , ,

Weitere Themenrelevante Beiträge Im Kroatien Blog:

Rijeka – Mit dem Doppeldecker auf Stadtrundfahrt

Touristen, die sich ab Anfang Juni in Rijeka aufhalten, können zur Besichtigung der Stadt und des nahe gelegenen touristisch ausgesprochen interessanten Opatija auch mit einem neuen Doppeldecker aufbrechen. Der attraktive Touristenbus fasst mit seinem
offenen Oberdeck, das bei Regenwetter mit einem Verdeck geschlossen wird, bis zu 80 Personen, und Programme in gleich 10 Weltsprachen informieren über die Sehenswürdigkeiten der Stadt. Der Bus, der täglich um 9:00, 13:00 und 17:00 Uhr abfährt, besitzt fest installierte Kopfhörer und Armaturen, an denen die Touristen die gewünschte Sprache einstellen können. Außer für Stadtrundfahrten wird der Bus auch für organisierte Gruppenausflüge genutzt und der Inhalt der Präsentationen kann den Bedürfnissen der einzelnen Gruppen wie Kindern oder Studenten angepasst werden. Mit diesem Projekt, das der Stadtverwaltung
und dem Tourismusverband der Stadt zu verdanken ist, hat Rijeka nach dem Beispiel zahlreicher anderer Städte ein weiteres attraktives Tourismusprodukt erhalten. Dank einem lokalen Künstler besitzt der Bus eine auffällige Gestaltung, denn er ist rundum mit Motiven aus Rijeka bemalt. Die gleichen Bilder zieren auch die Bushaltestellen und das Werbematerial, und auch die Führer und die Fahrer der Busse sind in diesem Stil gekleidet. Der Bus fährt auf der Strecke Opatija – Rijeka, und jede Tour dauert etwa drei Stunden, während derer der Tourist die wichtigsten Sehenswürdigkeiten beider Städte kennen lernen wird. Die Fahrkarten für diesen besonderen Doppeldecker sind im Touristischen Informationszentrum Rijeka und im Bus selbst erhältlich. Touristen können in Rijeka ansonsten auch die Karte Rijeka Card benutzen, die sie zu verschiedenen Preisnachlässen in Museen und Galerien, einzelnen
Geschäften und Restaurants berechtigt, und mit der man auch 48 Stunden lang die öffentlichen Verkehrsmittel kostenlos benutzen kann.

Quelle: Kroatische Tourismuszentrale

Links:

- Opatija

- Rijeka

Tags: ,

Weitere Themenrelevante Beiträge Im Kroatien Blog:

Zagreb – Rijeka in zwei Stunden: Neue Bahnstrecke geplant

Erschienen in: Tourismus & Verkehr
Erschienen am: 11.03.2007

Die Kroatischen Staatsbahnen (Hrvatske zeljeznice) wollen zum ersten Mal eine neue Bahnstrecke bauen. Um umgerechnet zwei Milliarden Euro soll eine zweigleisige Bahnverbindung von der ungarischen Grenze über Zagreb bis zum Adria-Hafen Rijeka gebaut werden.

Weitere Infos hier.

Tags: , , ,

Weitere Themenrelevante Beiträge Im Kroatien Blog:

Auf zum Karneval nach Rijeka!

Erschienen in: Kvarner,Urlaub in Kroatien,Urlaubsregionen Kroatien
Erschienen am: 16.02.2007

Einem kürzlich erschienen Artikel der Sunday Times zufolge gehört der Karneval von Rijeka 2007 zu den 24 besten Veranstaltungen der Welt. Unter der Überschrift „Party like it’s 2007 – the world’s most exotic events“ bietet der Artikel eine Liste der attraktivsten Veranstaltungen im Jahre 2007. Den Karneval von Rijeka, mit dem seit über einhundert Jahren auch der beginnende Frühling begrüßt wird, empfehlen die Autoren allen, die zu dieser Zeit den Mittelmeerraum bereisen. Das Karnevalsspektakel beginnt mit der rituellen Wahl einer Karnevalskönigin und der Übergabe der Stadtschlüssel an den Karnevalsmeister, und damit ist das Narrenhaus für 36 Tage eröffnet. In Erwartung des Höhepunktes der Karnevalsfeiern – dem großen Maskenumzug – sind die Tage gespickt mit zahlreichen Konzerten, Ausstellungen, Vorführungen, Bällen und täglichen Festen. Der internationale Karnevalsumzug ist das zentrale Ereignis des gesamten Karnevals an dem über 10.000 Akteure und über 150.000 Zuschauer teilnehmen. Lebendig geht es auch an den anderen Tagen zu, wie etwa dann, wenn die Karnevalsautorallye Paris-Dakar stattfindet – eine Parodie der allgemein bekannten Rallye. Dies ist eine besondere Karnevalsattraktion, an der Fahrzeuge aller Marken, Typen, Farben und Formen mit Fahrern und Kampfrichtern mit Masken statt Helmen teilnehmen. Der Karneval hat Mitte Januar begonnen, und Freunde dieser Veranstaltung können sich bis zum 21. Februar an dieser Narretei erfreuen.

Quelle: Kroatische Tourismuszentrale

Tags: ,

Weitere Themenrelevante Beiträge Im Kroatien Blog:

Top 10 Billigflüge nach Kroatien

Billigflieger erobern den Himmel. Immer mehr Low Cost Fluggesellschaften fliegen Kroatien an. Hier die 10 besten Fluggesellschaften, die Billigflüge nach Kroatien anbieten. Die Liste ist das Ergebnis der Top 10 Aktion im Forum. 1. Germanwings fliegt von: * Köln-Bonn nach Dubrovnik, Split, Zadar, Zagreb * Stuttgart nach Split, Zadar, Zagreb * Hamburg nach Split, Zagreb * Berlin (Schönefeld) nach Split, Zagreb 2. HLX bzw. Tuifly fliegt von: * Köln-Bonn nach Rijeka * Stuttgart nach Rijeka, Dubrovnik * München nach Rijeka, Dubrovnik * Hannover nach Rijeka, Dubrovnik * Leipzig nach Rijeka 3. LTU fliegt von: * Düsseldorf International nach Dubrovnik 4. intersky fliegt von: * Friedrichshafen nach Zadar 5. SkyEurope Airlines fliegt von: * Vienna Schwechat (A) nach Dubrovnik, Split, Zadar * London Stansted (GB) nach Dubrovnik, Split 6. thomsonfly fliegt von: * London Luton (GB) nach Dubrovnik * Manchster (GB) nach Dubrovnik 7. Wizz Air fliegt von: * London Luton (GB) nach Split, Zagreb 8. Flybe fliegt von: * Birmingham International (GB) nach Dubrovnik, Split 9. easyjet fliegt von: * London Luton (GB) nach Rijeka * London Gatwick (GB) nach Split * Bristol International (GB) nach Rijeka 10. Ryanair fliegt von: * London Stansted (GB) nach Pula Weitere Airlines, die Kroatien anfliegen, finden sich hier.

Crazy-List.de – PR 6 Webkatalog

Tags: , , , , , , , , ,

Weitere Themenrelevante Beiträge Im Kroatien Blog:

152 queries. 0.555 seconds.
Croatia Blog - 27.03.2016
Powered by Wordpress
theme by evil.bert