Fotoreisebericht zu Cres

Erschienen in: Urlaub in Kroatien
Erschienen am: 24.11.2010

Bin im Internet auf einen interessanten Fotoreisebericht zu Cres gestoßen. Hier werden ausführlich die Schönheiten der Insel präsentiert. Empfehlenswert sind vor allem folgende Seiten: Sing- und Wasservögel auf der Insel Cres, die besonderen Pflanzenarten auf der Insel und ein Bericht zu den typischen Gänsegeiern. Auf der Insel sind die Gänsegeier heimisch, sie sind die eigentliche Attraktion und für sie ist das Schutzzentrum eigens eingerichtet worden.

Tags: ,

Weitere Themenrelevante Beiträge Im Kroatien Blog:

Osor

Erschienen in: Kvarner,Urlaubsregionen Kroatien
Erschienen am: 11.09.2007

Die altertümliche Stadt Osor auf der Insel Cres ist Musikliebhabern bereits durch die Musikabende von Osor bekannt, die seit mehr als 30 Jahren in der Kathedrale und auf dem Hauptplatz der Altstadt stattfinden. Die Stadt liegt im Südwesten der Insel Cres auf der schmalen Landenge, die die Inseln Cres und Lošinj in der Region Primorje-Gorski Kotar miteinander verbindet. Aufgrund der Erfordernisse des Handels und der Bernsteinroute wurden die beiden Inseln durch den künstlich angelegten Kanal bei Osor getrennt. Die Geschichte der Stadt reicht bis in die Antike zurück und wird von zahlreichen Kulturdenkmälern sowie der beeindruckenden Stadtmauer bezeugt. In der Ortsmitte steht die Kathedrale Sv. Marija aus dem Jahre 1498. Das dreischiffige Gebäude mit einer dreigiebligen Fassade und einem Portal aus der Frührenaissance zählt zu den schönsten Renaissance-denkmälern Kroatiens. Der Glockenturm der Kathedrale ist ein Werk des Krker Meisters Jakov Galeta aus dem Jahre 1575, er wurde später umgebaut und 1901 auf seine heutige Höhe aufgestockt. In der Kathedrale finden sich Altäre und Bilder aus dem 16. bis 18. Jahrhundert und in der Schatzkammer werden eine gotische Holzskulptur aus dem 15. Jh., liturgische Gefäße aus Gold und Silber und Textilien aus dem 14. bis 18. Jahrhundert bewahrt. Neben der eindrucksvollen Kathedrale können in Osor und seiner Umgebung auch einige gotische Bauwerke und zahlreiche romanische Kirchen, wie Sv. Marko, Sv. Katarina, die Kirche Sv. Lovro auf einem Hügel südwestlich der Stadt und die Kapelle Sv. Petar am Fuße des Berges Osoršcica besichtigt werden. Auf der Halbinsel Supatonski steht die vorromanische, mit Flechtornamenten reich verzierte Kirche Sv. Platon. In der Bucht Bijar finden sich die Überreste eines Franziskanerklosters mit Kirche aus dem 15. Jahrhundert.

Tags: , , , ,

Weitere Themenrelevante Beiträge Im Kroatien Blog:

66 queries. 0.425 seconds.
Croatia Blog - 27.03.2016
Powered by Wordpress
theme by evil.bert