Plitvicer Seen – Noch eine Anerkennung für die kroatische Perle

Erschienen in: Landesinnere Kroatiens,Tourismus & Verkehr
Erschienen am: 11.05.2011

Eine der kroatischen Naturperlen, die Plitvicer Seen, erschien auf der BudgetTravel-Liste der „10 schönsten Wasserfälle der Welt“, die der amerikanische Fernsehsender CNN unlängst in seiner Rubrik „Reisen“ veröffentlicht hat. Die Plitvicer Seen rangieren an hohem dritten Platz, gleich hinter den Niagara Wasserfällen, die Kanada von den Vereinigten Staaten trennen, und den Hanakapi’ai ´Wasserfällen (Kauai, Hawaii Inseln).
Die Amerikaner loben die Schönheit der Plitvicer Seen mit folgenden Worten: „Wäre der Grand Canyon mit grünem Moos bedeckt und von 16 Seen durchzogen, aus denen sich tausende von Wasserfällen über seine Klippen ergössen, dann würde er ein wenig an den Nationalpark Plitvicer Seen im südöstlichen Teil Kroatiens erinnern.“
Im Text wird weiter beschrieben, dass das Wasser in den Seen eine intensiv türkise Farbe hat, als Folge der einzigartigen Kombination von Mineralen und Mikroorganismen aus dem Dinaridengebiet. Allen, die sich auf die Reise zu den Plitvicer Seen begeben, wird empfohlen, die Seen alleine und nicht in der Gruppe zu erforschen, damit sie die überwältigende Schönheit der Natur in Ruhe geniessen können, und sich immer, wenn sie es wünschen, ausruhen und erfrischen können. Interessant sind auch die kulinarischen Möglichkeiten in Kroatien, die man unbedingt ausprobieren sollte.
Die Anreise ist am einfachsten von Zagreb aus, wobei, wie der Text betont, ist es am praktischsten mit dem Auto die zweistündige Fahrt bis Plitvice zu machen.
Am besten ist es, die Plitvicer Seen bei sonnigem und warmen Wetter zu besuchen, also zwischen Mai und September, empfiehlt der BudgetTravel, der in seine Liste noch die Iguazu Wasserfälle (Argentinien), Yosemite (Kalifornien), Victorias Wasserfälle (Zimbabwe und Zambien), Sutherland (Neu Seeland), Gullfoss (Island), die Engelswasserfälle (Venezuela) und den Langfoss Wasserfall (Norwegen) aufgenommen hat.
Die Plitvicer Seen wurden als eine Naturperle von unschätzbarem Wert für die Welt schon 1979 als eines der ersten Naturdenkmäler überhaupt in die Liste des UNESCO – Weltnaturerbes aufgenommen. Ihre spezifische Schönheit bietet einen Zufluchtsort allen Naturliebhabern, Künstlern dient sie als Inspiration, während sich Wissenschaftler unermüdlich mit der Einzigartigkeit und dem Reichtum ihrer Natur beschäftigen. Das heutige Angebot ermöglicht es den Besuchern, die Plitvicer Seen durch ein dynamisches und zugleich fachliches Führungsprogramm kennenzulernen. Die organisierte Tour schliesst Wandern, Fahrten mit dem elektrischen Boot und dem Panoramazug, Fotoshooting, Paddeln, Bergsteigen und Skifahren ein. Den Gästen stehen Unterkunftsmöglichkeiten in den Hotels Jezero, Plitvice, Bellevue und Grabovac sowie im Campingplatz Korana zur Verfügung.

Tags: , , ,

Weitere Themenrelevante Beiträge Im Kroatien Blog:

Poreč – Die Valamar Hotels unter den hundert besten

Erschienen in: Allgemein,Tourismus & Verkehr,Urlaubsregionen Kroatien
Erschienen am: 13.09.2010

Die all-inclusive Hotels Valamar Club Tamaris und Valamar Tamaris Residence in Poreč sind die diesjährigen Preisträger von TUI Holly 2010, der höchst angesehenen Auszeichnung, die von einem der größten internationalen Reiseveranstalter TUI verliehen wird. Dadurch rücken die Valamar Hotels unter die hundert besten Hotels der Welt, in denen TUI-Gäste übernachten. TUI gründete den Preis 1994 und er wird ausschließlich aufgrund der Zufriedenheit der Gäste in einem Zeitraum von einem Jahr verliehen. Dieses Jahr nahmen 905 internationale Hotels am Wettbewerb teil. Diese mussten, um sich zu qualifizieren, mindestens 35 positiven Benotungen der Gäste nach ihrer Rückkehr aus dem Urlaub gesammelt haben. TUI ist eins der größten internationalen touristischen und Reiseunternehmen mit Sitz in Hannover. Empfehlung für Hotels Porec.
Source: Croatia.hr

Tags: , , ,

Weitere Themenrelevante Beiträge Im Kroatien Blog:

Das 60. Jubiläum von Zlatni rat

Im Oktober vorigen Jahres feierte das Hotelunternehmen Zlatni rat – mit dem Sitz im Ort Bol auf der Insel Brac – 60 Jahre erfolgreicher Unternehmenstätigkeit.

Zlatni rat wurde nach dem gleichnamigen und weltbekannten Strand in Bol genannt und das Unternehmen zählt zu den erfolgreichsten kroatischen Tourismusunternehmen. Das Unternehmen wurde am 17. Oktober 1948 gegründet und Zlatni rat nahm seine Tätigkeit mit einigen Fremdenzimmern auf. Jahr für Jahr wurden die Kapazitäten erweitert. Ein wichtiger Punkt in der Unternehmensentwicklung war die Eröffnung des Hotels Bijela kuća, wo ursprünglich ein Schülerheim war. Gerade zu dieser Zeit kam es zu einer starken Erweiterung von Hotelkapazitäten, in den 70-er Jahren wurden auch die Hotels Elaphusa und Borak eröffnet, ein Jahrzehnt später wurde auch der Komplex Bretanide eröffnet und im Jahr 1999 folgte die Eröffnung des neuen Komplexes “Bonaca”. Das Unternehmen Zlatni rat verfügt heute über 1600 Betten in drei Hotels und gehört zur kroatischen Hotelkette Blue Sun. Das Unternehmen hat 180 Mitarbeiter und in diesem Jahr sollte das Hotel Grand Elaphusa zu einem Fünf-Sterne-Hotel werden. Das Unternehmen Zlatni rat – gleichzeitig auch Mehrheitseigentümer des Flughafens Brač – ist ein starkes Zeichen für die touristische Entwicklung des Ortes Bol, der Insel Brač, aber auch ganz Kroatiens und zählt zu den beliebtesten touristischen Destinationen im Land. Empfehlung für Hotels Brac.
Ferienwohnungen Insel Brac

Quelle: press.croatia.hr

Weitere hilfreiche Informationen zum Thema:

Tags: , , , , ,

Weitere Themenrelevante Beiträge Im Kroatien Blog:

2009 im Zeichen des 120. Jubiläums des organisierten Tourismus

Kurz vor dem 120. Jubiläum des organisierten Tourismus auf Rab, verfolgt diese Insel ambitiöse Pläne für die Einrichtung touristischer Objekte, die Realisierung von Infrastrukturprojekten, aber auch ein großes Programm für Feste, welche mit Sicherheit zahlreiche Liebhaber dieser besonderen Insel, die reich an Kultur, Bräuchen und erstklassigem touristischen Angebot ist, begeistern. Der Gemeinde Rab wurde im Jahre 1889 Rab zum Ferienort und Kurort erklärt, was aufgrund der logischen Verbindung zwischen natürlichen Reichtümern, mildem Klima und gastfreundlichen Einheimischen war.

Nicht lange nach dieser Entscheidung begann der Bau der ersten Pensionen und Hotels, und in den Raber Hafen beginnen Schiffe, mit Touristen anzulegen. Seit diesem Zeitpunkt entwickelt sich die Insel Rab immer intensiver im Tourismus und hat heute ein reichhaltiges Angebot an Hotels und Restaurants und bietet seinen Gästen reichhaltige Unterhaltungs-, Sport- und Freizeitangebote im einmaligen Ambiente an. Auch wenn das Programm der Jubiläumsfeier erst noch festgelegt werden muss, ist jetzt schon völlig klar, dass das Jahr 2009 im Zeichen dieses bedeutenden Jubiläums stehen wird. Zu diesem Anlass werden ein Wissenschaftssymposium, ein Workshop sowie eine feierliche Sitzung und ein Reklamespot zu Ehren des 120. Jubiläums des organisierten Tourismus stattfinden. Geplant sind auch Inhalte, die vor allem Touristen und Einwohner dieser Inseln erfreuen werden. Neben traditionellen Auftritten der Folkloregruppen „Rapski tanac“ und „Rapski samostrelicari“, werden auch zahlreiche Kultur-, Unterhaltungs- und Sportinhalte vorhanden sein, bei deren Vorbereitung alle Generationen gleichermaßen bedacht werden. Die feierliche Atmosphäre wird mit Sicherheit auch von den geplanten Arbeiten an der Infrastruktur der Insel angeheizt. So wird der Bau des Fährhafens Stinica, die Einrichtung des Strandes Rtić, die Anhebung des Hotels Imperial auf vier Sterne angekündigt usw. Empfehlung für Hotels Rab. Ferienwohnungen Insel Rab

Apartments Vegrin – Holidays for Remember

 

Quelle: press.croatia.hr

Weitere hilfreiche Informationen zum Thema:

Tags: , , ,

Weitere Themenrelevante Beiträge Im Kroatien Blog:

Hotel – Dorf mit nur achtzig Betten

Erschienen in: Kunst & Kultur,Landesinnere Kroatiens,Urlaubsregionen Kroatien
Erschienen am: 12.11.2008

Am Fuße des Berges Dilj, an der Grenze zwischen der Region Brod- Posavina und der Region Požega-Slawonien befindet sich das Öko-Ethno- Dorf Stara Kapela. Mit seiner einzigartigen traditionellen Architektur und seinem Ambiente, das das alte Leben auf dem Dorf verspüren lässt, hinterlässt dieser Ort auf jeden Besucher den Eindruck, als hätte man ihn einhundert Jahre in die Vergangenheit zurückversetzt. Ohne Autos und ohne Signal für Mobilfunkgeräte bietet Stara Kapela eine ganz andere Geschichte an, in der es keinen Platz für Hektik und Stress gibt, sondern ein Miteinanderleben im Einklang mit der Natur und traditionellen Werten angestrebt wird. Das Dorf wurde vollständig im traditionellen Stil und mit dem Material aus eigener Umgebung erneuert, wobei genauestens auf jedes Detail Acht gegeben wurde.

Jedem Haus wurde sein ursprüngliches Aussehen zurückgegeben, und die ganze Straße wird mit alten Laternen auf Holzmasten beleuchtet, auf denen Holztafeln hängen, in die Worte der besten kroatischen Dichter eingeritzt sind. Dank des Vereins Öko-Ethno-Dorf, das die Erneuerung des Ortes Stara Kapela angetrieben hat, gibt es hier auch viele antike Möbel und Werkzeuge sowie verschiedene Hausgegenstände, so dass sich jeder sehr leicht vorstellen kann, wie man hier einst lebte. Im Dorf gibt es auch einen 13 Kilometer langen Spazier- und Fahrradweg mit sechs Rastplätzen, und an vier Standorten wurden auch alte Terrassen errichtet. Da in diesem Gebiet auch 120 Pflanzenarten und über 80 Vogelarten leben, sind am ganzen Weg entlang Schilder mit den entsprechenden Namen auf Kroatisch und Lateinisch aufgestellt. Im Dorf leben heute 19 Einwohner, aber in Kürze werden sich ihnen neue Einwohner anschließen, denn eine gewisse Anzahl von vernachlässigten Anwesen wurde von Künstlern gekauft, die einen Teil ihrer Werke in Stara Kapela ausstellen werden. Weitere Entwicklungspläne stehen in Verbindung mit der Eröffnung des Parks des alten Handwerks und des traditionellen Dorfgartens mit autochthonen Blumen, und man hat auch vor, dass Stara Kapela bis 2009 zum vorbildlichen Beispiel eines Hotels in Form eines ganzen Dorfes mit nur achtzig Betten wird. Heute gibt es in Stara Kapela 14 Betten, und bis Ende des Jahres werden es ca. vierzig sein. Vor kurzem wurde auch ein Souvenirgeschäft eröffnet, und bald werden auch Holzzäune
um die Häuser herum aufgestellt. So eine Renovierung beansprucht viel Zeit und Mühe, denn man will dem Dorf zur Gänze das Aussehen von vor einhundert Jahren zurückgeben, so dass Stara Kapela wirklich eine wahre touristische Perle darstellt, die ca. 170 Kilometer von Zagreb entfernt ist.

 

Quelle: press.croatia.hr

Weitere hilfreiche Informationen zum Thema:

Tags: , , , ,

Weitere Themenrelevante Beiträge Im Kroatien Blog:

Unternehmerischer Liebesbeweis zu Supetar

Erschienen in: Croatia Podcasts,Dalmatien,Tourismus & Verkehr,Urlaub in Kroatien
Erschienen am: 07.10.2008

Nach fünf Jahren mühsamer Planung und der Einholung der erforderlichen Genehmigungen begann neulich im nördlichen Texas die Errichtung der Siedlung Adriatica, die eine Replik des Touristenortes Supetar auf der Insel Brac sein wird. Das ist das Ergebnis einer emotionalen Verbindung von Jeffory Blackard, dem Vorstandsvorsitzenden der Blackard Group Inc., der nach Investitionen in Hotels und andere Inhalte von Supetar in den Bann gezogen wurde, sodass er sich zum Wunsch setzte, in unmittelbarer Nähe, in Texas, eine Replik dieser Kleinstadt zu haben. Nach längerer Suche fand er in Stonebridge den idealen Platz dafür, eine Grundstücksfläche von 18 Hektar, dessen zusätzlicher Pluspunkt ein See ist, für den er die Rolle des Hafens von Supetar vorgesehen hat.

Die Errichtung von Supetar in Texas begann im September und wird
in mehreren Phasen verlaufen. Zuerst kommt der Bau des Schlosses mit etwa 2800 Quadratmeter Büroflächen, in der eine Immobilienagentur und noch einige Pächter sein werden, danach ein Cafe, eine Wein-Bar und Spa sowie ein 5-Stöckiger Glockenturm, in dem der Firmensitz des Bauherrn sein wird. Der übrige Teil dieses Jahres wird darauf verwendet werden, die Infrastruktur und die mit Stein bepflasterten Straßen zu bauen, denn Anfang 2009 beginnt die Errichtung der Wohneinheiten. Vorgesehen sind 13 Villen am See, mit einer Fläche von 230 bis 600 Quadratmeter sowie 62 Reihenhäuser mit einer Fläche von 130 bis 320 Quadratmeter. Trotz dem hohen Preis sind die Villen bereits verkauft und der Verkauf der Häuser schreitet auch ausgezeichnet voran, was die unternehmerische Liebe zu Supetar zu einem lukrativen Geschäft macht. Das was die Siedlung Adriatica jedoch von anderen unterscheiden wird, ist – außer dem Aussehen – der versprochene Lebensstil, der – wie Herr Jeffory ankündigt – mit seiner gesamten Atmosphäre und dem Angebot dem in der Welt immer mehr geschätzten mediterranen Lebensstil ähneln wird. Denjenigen, denen Texas dennoch zu weit ist, raten wir dazu, in der Authentizität des Originals zu genießen, nämlich in Supetar auf der Insel Brac, ebenso aber auch den zahlreichen anderen Orten in Dalmatien sowie der ganzen kroatischen Küste und den Inseln. Empfehlung für Hotels Brac.

 

Quelle: press.croatia.hr

Weitere hilfreiche Informationen zum Thema:

Tags: , , , ,

Weitere Themenrelevante Beiträge Im Kroatien Blog:

Neueröffnung des Hotels Excelsior

Erschienen in: Dalmatien,Kvarner,Tourismus & Verkehr,Urlaub in Kroatien
Erschienen am: 01.10.2008

Nach sieben Monaten Renovierung im Wert von über 22 Millionen Euro wurde im Juni das Fünfsternehotel Excelsior wieder eröffnet. Die Arbeiten an der Einrichtung des Hotels wurden Anfang November aufgenommen. Nach einer kompletten Renovierung hat das Hotel nun 12 Zimmer weniger als vorher beziehungsweise 158 luxuriös eingerichtete Unterkunftseinheiten, davon auch 2 Präsidentensuiten und 15 de-luxe- Appartements. Die sechs multifunktionalen Säle haben eine Kapazität für insgesamt 650 Personen. Im Rahmen des Hotels befinden sich auch weiterhin drei Restaurants, wobei das bunte gastronomische Angebot nun auch die japanische Küche beinhaltet. Neu eingerichtet wurden die Bereiche der Rezeption und der Piano Bar, und neben dem Innenbecken hat das Hotel auch ein noch besseres SPA & Wellnessangebot erhalten.


Von Juni bis Ende August wird erwartet, dass die Zimmer des Hotels zu 90% belegt sein werden, wobei die meisten Gäste aus Amerika, Großbritannien und Japan erwartet werden. Im Juli wird auch die luxuriöse Villa Excelsior eröffnet, die einen einmaligen Ausblick auf die Altstadt und die Insel Lokrum bietet. Das Hotel Excelsior ist innerhalb der Hotelgruppe „Jadranski luksuzni hoteli“ tätig, zu der neben dem Hotel Excelsior in Dubrovnik auch die Hotels Bellevue, Dubrovnik Palace Kompas sowie Bonavia in der Kvarner-Stadt Rijeka gehören. Empfehlung für Hotels Kroatien.

Quelle: press.croatia.hr

Weitere hilfreiche Informationen zum Thema:

Tags: , , , ,

Weitere Themenrelevante Beiträge Im Kroatien Blog:

30 autochthone Spezialitäten für Touristen

Erschienen in: Essen & Trinken,Kvarner,Urlaubsregionen Kroatien
Erschienen am: 01.10.2008

Die Restaurants und Hotels in den Ferienorten Crikvenica, Selce, Dramalj und Jadranovo werden ihren Touristen diesen Sommer  etwa 30 autochthone Spezialitäten anbieten. Dass sie autochthon sind, wurde durch ein Zertifikat des Gastronomieausschusses bestätigt, dessen Mitglieder erfahrene Köche und in der Gastronomie Tätige sind.
Es handelt sich um ein Projekt „autochthone Kochkunst in Crikvenica– unser immaterielles Erbe“, im Rahmen dessen die autochthone Küche und die Restaurants in der Stadt Crikvenica ein Zertifikat erhalten haben. Das Projekt wurde von der Stadt Crikvenica, der Touristischen Gemeinschaft sowie dem Gastronomieausschuss organisiert, der entschlossen hat, das gastronomische Angebot von Crikvenica mit Gerichten aus der Vergangenheit zu bereichern. Dieses Projekt, das einmalig in Kroatien ist, stellt einen Beitrag dar für das 120. Jubiläum des Tourismus in Crikvenica dar.


Es ist wichtig zu erwähnen, dass die Köche, die das Zertifikat erhalten, einen gastronomischen Kurs bestehen müssen. Dieses Zertifikat haben 25 Köche sowie acht Hotels und zehn Restaurants, in denen sie arbeiten, bekommen. Damit die Qualität und das Angebot des Objektes aufrechterhalten werden, wird das Zertifikat nur für eine Dauer von einem Jahr ausgestellt. Der Kurs in Zubereitung zertifizierter Gerichte aus Crikvenica wird jedes Jahr für neue Interessenten, Köche und Gastronomen stattfinden. Das Vorstellen des Projektes autochthoner Kochkünste in Crikvenica ist das zwanzigste in Folge in der Reihe von Präsentationen erstklassiger Projekte im Bereich Kulturtourismus, welche vom ‘Geschäftsklub des Kulturtourismus’, der im Jahre 2004 von der Sektion für Kulturtourismus der Kroatischen Wirtschaftskammer gegründet wurde, organisiert werden. Empfehlung für Hotels Crikvenica.

Quelle: press.croatia.hr

Weitere hilfreiche Informationen zum Thema:

Tags: , , , ,

Weitere Themenrelevante Beiträge Im Kroatien Blog:

Hotel Bastion eröffnet

Erschienen in: Dalmatien,Urlaub in Kroatien,Urlaubsregionen Kroatien
Erschienen am: 30.09.2008

Direkt im Zentrum der dalmatinischen Stadt Zadar wurde vor kurzem ein neues Objekt eröffnet, das Hotel Bastion. Das Hotel verfügt über 28 Unterkunftseinheiten, einen modern ausgestatteten Konferenzraum, ein Wellness Center und Restaurant. Das Vier- Sterne-Hotel wurde nach der Bastion aus dem 13. Jahrhundert benannt, auf der es liegt und deren Überreste in das Hotelgebäude integriert wurden.


Das Hotel Bastion ist das zweite Hotel, das direkt im Stadtzentrum liegt und somit gesellt es sich zum Hotel Kolovare, das dank seiner günstigen Lage, in der Nähe der historischen Sehenswürdigkeiten, und natürlich der Qualität der angebotenen Leistungen, das ganze Jahr voll ist. Das Hotel Kolovare mit 420 Betten ist ein origineller architektonischer Bau, der sich gut in die mediterrane. Umgebung einfügt. Das Hotel hat auch einen Kongressraum, sowie andere Einrichtungen.
Wegen der immer größeren Beliebtheit Zadars als touristische Destination, ist die Eröffnung neuer Hotels im Zentrum der Stadt geplant. Empfehlung für Hotels Zadar.

Quelle: press.croatia.hr

Weitere hilfreiche Informationen zum Thema:

Tags: , , , , ,

Weitere Themenrelevante Beiträge Im Kroatien Blog:

Neues Geschäftshotel Atrium in Split eröffnet

Erschienen in: Dalmatien,Urlaubsregionen Kroatien
Erschienen am: 17.09.2007

In Split wurde das Geschäftshotel Atrium mit fünf Sternen eröffnet. Das Hotel verfügt über 99 modern eingerichtete Zimmer und zwei VIP-Appartements. Die Zimmer sind mit kostenloser WLAN-Technologie und einem „Pay TV and Video on Demand“-System ausgestattet. Für Versammlungen stehen Geschäftsreisenden zwei Säle mit bis zu 130 Plätzen zur Verfügung. Das Hotel bietet seinen Gästen 24 Stunden Zimmerservice und die Möglichkeit, sich im Hallenbad oder im Wellness- und Spacenter zu entspannen. In den Bau des Hotels investierte der Eigentümer 18 Millionen Euro; verwaltet wird es von der Hotelgruppe Jadranski Luksuzni Hoteli.

Tags: , , ,

Weitere Themenrelevante Beiträge Im Kroatien Blog:

160 queries. 0.540 seconds.
Croatia Blog - 27.03.2016
Powered by Wordpress
theme by evil.bert