Dubrovnik – Kammermusik-Festival zwischen den hundertjährigen Mauern

Erschienen in: Dalmatien,Kunst & Kultur,Urlaubsregionen Kroatien
Erschienen am: 13.09.2010

Die Geschichte des Kammermusik-Festivals „Julian Rachlin and Friends“ begann 2000, als einer der bekanntesten internationalen Geiger, Maestro Jualian Rachlin zum ersten Mal bei dem Dubrovnik Sommerfestival aufgetreten ist. Von der Atmosphäre, dem Ambiente und der Akustik des Rektorenpalastes begeistert, verliebte sich der österreichische Musiker sofort in Dubrovnik und kam auf die Idee, ein Sommermusikfestival im einmaligen historischen Stadtkern – als schönste Musikbühne – zu organisieren.

Das erste Festival fand schon im darauf folgenden Jahr statt. Maestro Rachlin lud seine Freunde ein, an den Dubrovniker Konzerten Teil zu nehmen und sie alle waren von der Stadt begeistert so wie er. Auch heute kommen einige der bekanntesten internationalen Musiker nach Dubrovnik – der Cellist Mischa Miasky, der Pianist Itamar Golan, die Geigerin Janine Jansen, der Hornist Radovan Vlatković und viele andere, die jedes Jahr Anfang September Dubrovnik und das Festival besuchen.
Source: Croatia.hr

Tags: , , ,

Weitere Themenrelevante Beiträge Im Kroatien Blog:

Dubrovnik – Mit der Seilbahn über der Stadt

Dubrovnik, eine der schönsten Städte der Welt, kann nach 19 Jahren zum ersten Mal wieder aus der Vogelperspektive besichtigt werden. Die Seilbahn wurde erneuert, so dass jetzt eine Kabine für 30 Passagiere in weniger als vier Minuten den 405 m über dem Meeresspiegel gelegenen Berg Srđ erreicht. Daher bietet sich ein wunderschöner, unvergesslicher Blick auf Dubrovnik.

Eines der ehemaligen Symbole des Dubrovniker Tourismus, die 1969 gebaute Seilbahn, war seit dem Krieg 1991 nicht mehr im Betrieb. Nach der fünf Millionen Euro teueren Erneuerung erstrahlt die Seilbahn jetzt in vollem Glanz und ist auf dem besten Weg, wieder eine große touristische Attraktion zu werden.
Source: Croatia.hr

Tags: , ,

Weitere Themenrelevante Beiträge Im Kroatien Blog:

Dubrovnik – Museum der Weine aus Konavle

Erschienen in: Allgemein,Dalmatien,Essen & Trinken,Urlaubsregionen Kroatien
Erschienen am: 13.09.2010

Die Đurovića Höhle in Konavle, ein natürliches Karst-Phänomen, das sich unter der Landebahn des Dubrovniker Flughafens befindet, bietet ihren Gästen nicht nur die Naturschönheiten und die in Millionen von Jahren erschaffenen „Skulpturen“ sondern seit kurzem auch die Möglichkeit, die besten Weine des kroatischen Südens zu genießen. In der Höhle herrscht konstant eine Temperatur von 16 Grad, die ideal für die Aufbewahrung von Spitzenweinen ist. Aus diesem Grunde wurde der „Himmel-Keller“ (Skycellar) eröffnet, wo die Besucher in diesem einmaligen Ambiente die bekannten und geographisch geschützten Weine von Konavle kosten können. Der erforschte Teil der Höhle ist beleuchtet und die Pfade sind mit Zäunen gesichert. Die Höhle ist täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Der „Himmel-Keller“ ist ein einmaliger Ort und eine Welt für sich, der einen Besuch wert ist, um dort die ausgewählten Weine und das wunderschöne, außergewöhnliche Ambiente zu genießen. Ferienwohnungen Dubrovnik
Source: Croatia.hr

Tags: , , , ,

Weitere Themenrelevante Beiträge Im Kroatien Blog:

Dubrovnik Mit der City Card erleben

Erschienen in: Dalmatien
Erschienen am: 07.09.2009
 

sie die sehenswürdigkeiten zum halben Preis Die Stadt Dubrovnik, Reiseziel zahlreicher Touristen, sowohl im Sommer als auch das ganze Jahr über, heißt seine Gäste auf eine neue Weise willkommen: mit der City Card gegen den Preis von 15 Euro, bzw. 100 Kuna ermöglicht sich die Besichtigung der berühmten Stadtmauer, drei Museen, der Festung Revelin sowie den Eintritt in die Kunstgalerie Dubrovnik, das Marin Drzi Haus und die Galerie Dulci ­ Masle ­ Pulitika. Verglichen mit den üblichen Preisen erhalten die Gäste damit eine Ermäßigung um mehr als 50 Prozent, und die Sehenswürdigkeiten werden ihnen finanziell zugänglicher. Die City Card wurde Anfang August eingeführt, sie gilt als eine Tageskarte, wobei für 2010 die Ausstellung einer Wochenkarte geplant wird. Zur Zeit können Sie die City Cards in den Informationsbüros der Touristischen Gemeinschaft der Stadt Dubrovnik, und zwar in Siroka ulica, Gruz, Lapad, Lopud, Sipan sowie am Flughafen erhalten. Die Stadt Dubrovnik, deren Stadtkern Bestandteil des UNESCOWeltkulturerbes ist, besuchen jährlich mehr als eine Million Gäste, und die Hälfte davon verweilt in dieser Stadt mit einem besonders reichen und exzellenten Hotelangebot für mehrere Tage, während die anderen Gäste die Stadt mit Kreuzfahrtschiffen erreichen, zu dessen Destinationen am Mittelmeer auch Dubrovnik gehört.
Source: Croatia.hr

Tags: , ,

Weitere Themenrelevante Beiträge Im Kroatien Blog:

Dubrovnik Der Strand ,,mit Aussicht

Erschienen in: Dalmatien
Erschienen am: 07.09.2009


DubrovnIk Der strand ,,mit aussicht" zum einen der schönsten gekürtDubrovnik, die Stadt, die bis jetzt sowohl das Herz zahlreicher Reisender als auch vieler Prominenter erobert hat, hat diesen Sommer zu seinen Auszeichnungen noch eine weitere hinzugefügt. Der Dubrovniker Strand Banje wurde nämlich seitens der Besucher der Webseite Skyscanner unter die zehn schönsten Stadtstrände ausgewählt. Unter den schönsten zehn befinden sich 5 Strände in den USA, Israel, Kanada und Australien, wonach Banje zu den 5 schönsten europäischen Stränden gehört. Obwohl es völlig unnötig ist, allen, die mindestens einmal diesen Kieselstrand besucht haben, eine Erklärung dafür zu geben, sollte erwähnt werden, dass Skyscanner seine Wahl anhand der wunderschönen Aussicht auf die Altstadt von Dubrovnik rechtfertigt, die vom Strand Banje aus nur etwa 100 Meter entfernt ist. Skyscanner zufolge kann niemand der Schönheit von Banje gleichgültig bleiben, wobei der Strand seinen Status als einer der ,,Top-Strände" dem sauberen Meer und zahlreichen Freizeitmöglichkeiten zu bedanken hat.Der alte Stadtkern von Dubrovnik gehört zu den attraktivsten und bekanntesten am Mittelmeer, weswegen Dubrovnik mehrmals zu den schönsten Städten der Welt gekürt wurde. Die Stadt befindet sich auf der UNESCO-Weltkulturerbeliste, sie wird jedes Jahr von unzähligen Reisenden besucht, zu denen oft Mitglieder der High Society gehören.
Source: Croatia.hr

Tags: , ,

Weitere Themenrelevante Beiträge Im Kroatien Blog:

Eine hohe Anerkennung für das Hotel Uvala

Erschienen in: Dalmatien,Tourismus & Verkehr,Urlaub in Kroatien
Erschienen am: 18.08.2009


Das Dubrovniker Uvala Hotel, das im Rahmen des Unternehmens Maestral Hotel tätig ist, wurde von Expedia, einem führenden globalen Online-Booking-Provider, zu einem der besten Hotels weltweit gewählt. Das Uvala erhielt den Titel Expedia Insiders Select Hotel 2009. Dabei handelt es sich um eine weltweite Anerkennung, die für Servicequalität und Gastzufriedenheit mit optimalem Preisverhältnis verliehen wird.Das Hotel Uvala mit Viersternestandard erhielt bisher noch viele weitere Anerkennungen. Es hat 51 Zimmer, einen Pool im Geschlossenen und im Freien sowie Wellness auf zwei Stockwerken, das dank der Qualität und Inhalten viele Preise erhalten hat. Das Hotel verfügt weiter über Meetingsäle und bietet weitere Leistungen an, wodurch es in den Jahren zuvor in den Kreis der bekannten und geschätzten kroatischen Hotels klassifiziert wurde. .
Source: Croatia.hr

Tags: ,

Weitere Themenrelevante Beiträge Im Kroatien Blog:

Die Kongressgäste kommen

Erschienen in: Dalmatien,Kunst & Kultur,Tourismus & Verkehr
Erschienen am: 18.08.2009


Auch wenn das Valamar Lacroma Resort Hotel, ein wahres Kongresszenturm, bereits Anfang Juni seine Tätigkeit aufgenommen hat, erwartet es bereits an seinem ersten Herbst einen ziemlich ausgefüllten Kongress- und Tagungskalender. Hinzu kommt, dass es kürzlich Gastgeber des Libertas Film Festivals gewesen ist, und bis Ende des Jahres findet in diesem auf der Dubrovniker Halbinsel Lapad untergebrachten Hotel eine Reihe an Tagungen statt, wovon wir folgende hervorheben: den 39. Jahreskongress der Europäischen Vereinigung für kognitive und Verhaltenstherapie, die Generalversammlung der AEHT (Vereinigung der Europäischen Hotel- und Tourismusschulen), beide mit jeweils 1000 Teilnehmern. Außerdem finden im Hotel die ISTAT ­ Europäische Konferenz internationaler Handelsvereinigungen im Flugtransport sowie der Kongress MICE EUROPE statt, die größte europäische Manifestation, die Teilnehmer aus ganz Europa versammelt, die Interesse an neuen Geschäften auf dem Kongress-, Meeting-, Ausstellungs- und Incentivemarkt (MICE) haben.Übrigens hat das Valamar Lacroma Resort einen Viersternestandard und ist das größte Kongress- und Spahotel in Dubrovnik. Das Hotel verfügt über 400 Zimmer und Apartments, das Wellnesszentrum Ragusa Spa mit einer Fläche von fast eintausend Quadratmetern sowie einem reichhaltigen gastgewerblichen Angebot. Der größte Kongressaal ist der Elafiti-Saal mit 1100 Sitzplätzen, außerdem gibt es ein Geschäftszentrum mit sieben weiteren Sälen und Büroräumlichkeiten zum Vermieten.Die erste Sommersaison ist in diesem Dubrovniker Hotel auch dynamisch, da sich trotz der Teilnehmer des Libertas Film Festivals auch zahlreiche Gäste darin erholen, die Dubrovnik als Urlaubsort und zum Genuss gewählt haben.
Source: Croatia.hr

Tags: , ,

Weitere Themenrelevante Beiträge Im Kroatien Blog:

Urlaub auf mediterrane Art

Erschienen in: Dalmatien,Tourismus & Verkehr,Urlaub in Kroatien
Erschienen am: 18.08.2009


 Ab Juli diesen Jahres ist der kroatische Tourismus um ein touristisches Luxusobjekt reicher ­ die touristische Luxussiedlung Radisson Blu Resort, untergebracht in den Sonnengärten (Vrtovi sunca) in Orasac, etwa zehn Kilometer nördlich von der Stadt Dubrovnik entfernt. Im Rahmen der Siedlung befinden sich 201 Hotelzimmer sowie 207 Residenzapartments und vieles mehr. Dieses Hotel ist das Werk der kroatischen Architekten Branimir Medi und Pero Puljiz. Die Inneneinrichtung wurde dem Londoner Unternehmen Hirsch Bedner Associates anvertraut, und die gastgewerblichen Objekte designte Henry Chebanne aus Blue Sky Hospitality, einem weltweit führenden Unternehmen in dieser Branche mit über 100 realisierten Projekten in über 25 Ländern.Interessant ist, dass diese Touristensiedlung komplett aus einheimischem Material gebaut wurde ­ Dubrovniker und Bracer Stein und Travertin, während an den Wänden der Objekte ausschließlich Werke kroatischer Künstler zu sehen sind. Zu der Schönheit der Siedlung trägt sicherlich auch die hortikulturelle Einrichtung des Geländes bei, an das sich jahrhundertealte Olivenbäume und die üppige mediterrane Pflanzenwelt perfekt angepasst haben.Das gesamte Gelände einschließlich mehrerer Restaurants, Bars und Konobas wurde als kleine Stadt konzipiert, zu dessen Atmosphäre natürlich auch der Markt beiträgt, wo man in der Bäckerei, dem Fischmarkt, der Fleischerei, Weinstube oder Eisdiele frische Produkte probieren oder kaufen und selbstständig zubereiten kann. All denjenigen, die sich keinen Urlaub ohne Sport vorstellen können, stehen zahlreiche Sportplätze und ein Wellnessangebot zur Verfügung.Das Radisson Blu Resort & Spa Dubrovnik Ressort ist außerdem mit multifunktionalen Räumen ausgestattet ­ einem großen Kongresssaal und mehreren kleineren Meetingsälen.
Source: Croatia.hr

Tags: , , ,

Weitere Themenrelevante Beiträge Im Kroatien Blog:

Im Juli 2009. Eröffnung der Dubrovniker Sonnengärten

Anfang Juli 2009 wird in Orašac unweit von Dubrovnik eine Elite-Ferienanlage mit fünf Sternen eröffnet, die Dubrovniker Sommergärten (Dubrovacki vrtovi sunca). Der Investor dieses Projektes ist das Unternehmen Hidrocommerce mit seinem Partnerunternehmen Jupiter Adria, der Wert der Investition beträgt 170 Million Euro. Es handelt sich um ein Projekt, das, wie erwartet wird, das Angebot des Gebietes um Dubrovnik zusätzlich bereichern wird und somit durch seine Inhalte einen ganzjährigen Tourismus unterstützen wird. In der ersten Phase wird das Radisson SAS Hotel mit 201 Zimmern und 207 Appartements, Kongresscenter mit zehn Hallen, das insgesamt 1000 Personen aufnehmen kann, Wellness Center, Sportcenter, das sich auf 7000 Quadratmeter erstreckt, sowie drei Außenswimmingpools eröffnet. Das Management des Brands Radisson SAS ist auch in die jetzige Phase des Baus und der Vorbereitung des Objektes für die Marktpositionierung einbezogen, damit Geschäftstätigkeiten im Einklang mit Standards gesichert werden. In der Projektierung sowie Realisierung dieser Objekte wird vor allem dem Innendesign und der Einrichtung des Hotels, der Residenz, der Lounge Bars viel Aufmerksamkeit gewidmet, was vom bekannten Unternehmen Hirsch Bedner Associates, das auf die Einrichtung von Hotelkomplexen spezialisiert ist, konzipiert wurde. In der zweiten Bauphase, die bis 2010 beendet wird, ist geplant, das Hotel Regent mit 130 Zimmern zu bauen und zu eröffnen. Die gastronomischen Angebote der Dubrovniker Sommergärten werden, wie wir vom Investor erfahren, von Charakteristiken der kroatischen Klimaregion inspiriert.

Da man den Gästen einen Erlebnistourismus anbieten will, werden sie die Gelegenheit haben, an Saisonaktivitäten mit der lokalen Bevölkerung teilzunehmen, wie z. B. Oliven-, Traubenernte, Fischfang… Im Rahmen des Ressorts werden auch zahlreiche Veranstaltungen stattfinden. Den Gästen werden dank der dauerhaften Bootsverbindungen auch kulturelle und andere Sehenswürdigkeiten der international bekannten Stadt Dubrovnik zugänglich sein. Für das Management des gesamten Ressorts ist das international bekannte Hotelmanagementunternehmen Rezidor Group engagiert, dessen Aufgabe es auch sein wird, einen erstklassigen Geschäftsbetrieb des Hotels nach seiner Eröffnung zu sichern. Dies beinhaltet eine multifunktionale Vorbereitung in allen Segmenten des Hotelgeschäftsbetriebs, und zwar schon in der so genannten „Pre-opening“ Phase. Es ist wichtig zu erwähnen, dass in diesem touristischen Elitekomplex 800 bis 900 Personen eingestellt werden, wobei die lokale Bevölkerung Vorrang hat, auch wenn erwartet wird, dass ein Teil des Personals aus anderen Teilen Kroatiens „rekrutiert“ wird.

 

Quelle: press.croatia.hr

Weitere hilfreiche Informationen zum Thema:

Tags: , , , ,

Weitere Themenrelevante Beiträge Im Kroatien Blog:

Bald virtuelle Zusammenkunft mit der Stadt

Erschienen in: Allgemein
Erschienen am: 20.10.2008

Dubrovnik könnte bereits nächstes Jahr ein virtuelles Museum haben, das sich in der historischen Quarantäne Dubrovniks befinden wird, dem Lazarett. Für die Einrichtung der Räumlichkeiten liegt bereits die Baugenehmigung vor und die Projektverwirklichung beginnt diesen Herbst. Für das virtuelle Museum ist der erste der zehn Säle – Schiffe vorgesehen.
So viele hatte das Lazarett nämlich und damals war es der historische Eingang in die Stadt. Der beeindruckende Komplex befindet sich am östlichen Eingangstor der Stadt, an idealer Stelle für eine Stadtrezeption des neuen Typs. Das neue virtuelle Museum würde dem Lazarett ermöglichen, zur Eingangsstation der meisten Besucher Dubrovniks zu werden, etwas Ähnliches wie die Stadtmauern. Das virtuelle Museum wird auf der Nutzung der Technologie verschiedener Zweige der Informationsindustrie beruhen, deren Lösungen zur Ausarbeitung der Exponate zur Anwendung kommen werden.

Im Museum verschaffen sich die Besucher einen kleinen Überblick über das reiche Erbe und die Geschichte der Stadt, aber auch über die geistliche Kraft der Stadt, die seit dem 9. Jahrhundert bis heute andauert. Außer für Standardtouristen und Besucher von Dubrovnik, wird dieses virtuelle Museum auch für jene Gäste, die mit Luxus-Jachten oder Mini- Cruisern kommen, ein ausgezeichneter Ort sein, um sich auf eine andere Art und Weise mit der Stadt vertraut zu machen. In Zukunft wird es für Mega-Cruiser verboten sein, zwischen der Stadt und der Insel Lokrum vor Anker zu gehen. Vor Lokrum werden nur noch Jachten und Schiffe mit geringerer Kapazität ankern dürfen, und die Gäste werden vor dem Lazarett an Land gehen. Außer dem Kulturtourismus, dessen Angebot durch dieses virtuelle Museum bereichert und an Attraktivität gewonnen wird, kündigt Dubrovnik die Möglichkeit der baldigen Eröffnung eines großen Kongresszentrums auf Babin kuk an.

Quelle: press.croatia.hr

Weitere hilfreiche Informationen zum Thema:

Tags: , , ,

Weitere Themenrelevante Beiträge Im Kroatien Blog:

130 queries. 0.694 seconds.
Croatia Blog - 27.03.2016
Powered by Wordpress
theme by evil.bert