sieben kroatische städte-Gastgeber für die besten handballer …

Erschienen in: Sport
Erschienen am: 16.01.2009

Alle diejenigen, die sich noch an das ausgezeichnete Finalspiel der kroatischen Handballer in Portugal 2003 und den Weltmeistertitel, oder an die  Goldmedaille bei den Olympischen Spielen  in Athen 2004, oder an die  Silbermedaille bei der Weltmeisterschaft in Tunis 2005 und an die Silber- medaille bei der Europameisterschaft in Norwegen 2008 erinnern, können  dem nur zustimmen: Die 21. Handball-Weltmeisterschaft der Herren fn- det am richtigen Ort statt – in einem Land, wo man gut und erfolgreich  Handball spielt. Vom 16. Januar bis zum 1. Februar dieses Jahres sind die  sieben kroatischen Städte – Zagreb, Zadar, Split, Osijek, Varazdin, Porec  und Pula – die Gastgeber  für 24 Nationalmannschaften aus aller Welt.    In  den  Spielen  der  Gruppe  A  in  Osijek  treten  Frankreich,  Ungarn,  Slowakei,  Rumänien,  Argentinien  und  Australien  an.  Die  Spiele  der  Gruppe  B  –  Kroatien,  Schweden,  Spanien,  Südkorea,  Kuwait  und  Kuba  – werden  in  Split  und  die  Spiele  der Gruppe C  – Deutschland,  Polen,  Mazedonien,  Russland,  Tunesien,  Algerien  -  in  Varazdin  au- sgetragen.  Die  Gruppe  D  –  Dänemark,  Norwegen,  Ägypten,  Bra- silien,  Serbien  und  Saudi-Arabien  –  spielt  in  Porec.  In  der  zweiten  Runde  spielen  die  drei  besten Mannschaften  aus  der  Gruppe A  und  B  in Zagreb,   und die drei besten aus der Gruppe C und D  in Zadar.  

Die Halbfnalspiele fnden  in Zagreb und Split statt, und das Finalspiel  findet in der Zagreber Arena mit 15 000 Besuchern statt. Der President  Cup für die Ränge 13 bis 24 wird in Porec und Pula ausgetragen. Die  21.  Handball-Weltmeisterschaft  ist  die  größte  Sportveranstaltung,  die  in  Kroatien  seit  der Unabhängigkeit  organisiert wurde  und  dieses  Projekt umfasste auch den Bau von Sporthallen sowie die Beteiligung  zahlreicher professioneller und freiwilliger Mitarbeiter. Die Hallen-Arena  Zagreb, das Spaladium Split, der Stadtgarten  (Gradski vrt) Osijek, das  Sportzentrum Zatika Porec, die Sporthalle Varazdin, das Sportzentrum  Kresimir Cosic Zadar  und  das Sportzentrum Mate Parlov Pula  –  sind  erstklassige Sportobjekte, aber zugleich auch multifunktionale Zentren,  die das Sport-, Unterhaltungs- und Kulturangebot Kroatiens zusätzlich  bereichern.  Dank der langjährigen Tradition (das erste Handballspiel fand in Kroatien  im  Jahre  1930  statt)  und  guter Ergebnisse  der Nationalmannschaft  in  diesem Sport wird Kroatien  ein  guter Gastgeber  dieser Veranstaltung  sein.  Da  solche  Sportveranstaltungen  auch  einen  touristischen  Charakter  haben,  hat  Kroatien  seine Angebote  bereits  in  13  Teilnehmerländern  bei Kroatischen Handball- und Tourismustagen mit den Turnierstädten  präsentiert. Ein  herzliches Willkommen  sowie  die Einladung  zum Genießen der Schönheiten und Angebote erwartet die Sportler, Delegationsmitglieder, Journalisten und Sportfans während des Aufenthaltes  in  Kroatien. 

 

Quelle: press.croatia.hr

Weitere hilfreiche Informationen zum Thema:

Tags: , ,

Weitere Themenrelevante Beiträge Im Kroatien Blog:

Leave a Reply

64 queries. 0.307 seconds.
Croatia Blog - 03.04.2016
Powered by Wordpress
theme by evil.bert