Oprtalj – Eine Probierstube für einheimische Produkte

Erschienen in: Essen & Trinken,Istrien,Urlaubsregionen Kroatien
Erschienen am: 25.02.2007

Im Erdgeschoss der städtischen Loggia des istrischen Städtchens Oprtalj wurden kürzlich eine attraktive Probierstube und ein Geschäft für einheimische Produkte aus Istrien eingerichtet. Die Gemeinde Oprtalj ist wie auch viele andere Orte Istriens bekannt für ihre Trüffel aus den umliegenden Wäldern. Viele hiesige Spezialitäten basieren auf dieser seltenen Zutat, der viele auch aphrodisierende Eigenschaften zuschreiben. Weiterhin ist Istrien auch für einen hervorragenden Schinken, Käse, Weine, Obstbrände und für Spezialitäten aus einheimischem istrischem Rindfleisch bekannt. Die Probierstube Lupo ist sicher eine Bereicherung für das bestehende Tourismusangebot des Städtchens Oprtalj, aber sie ist nicht dessen einzige Neuheit. Denn die städtische Loggia selbst, in der Lupo untergebracht ist, wurde ebenfalls kürzlich sorgfältig renoviert. Es handelt sich um ein Gebäude aus dem 16. Jahrhundert, welches das bedeutendste weltliche Objekt in dieser Stadt ist und an dessen Erneuerung auch Experten der Denkmalschutzabteilung mitgearbeitet haben. Die Gemeinde Oprtalj liegt im äußersten Norden Istriens zwischen Buje im Westen und Buzet im Osten der Halbinsel. Das Städtchen selbst liegt auf einem hohen Hügel oberhalb des Flusstales der Mirna. Bereits seit vielen Jahren ist Oprtalj Gastgeber eines einzigartigen internationalen Festivals, auf dem sich Musiker aus Italien, Slowenien und Kroatien versammeln, die die gleiche musikalische Ausdrucksform verbindet (Trompete, Klarinette, Baritonhorn oder Harmonika). Während des Festivals findet auch die Messe des schwarzen Sommertrüffels statt.

Quelle: Tourismusverband der Gemeinde Oprtalj

Tags: , ,

Weitere Themenrelevante Beiträge Im Kroatien Blog:

Leave a Reply

64 queries. 0.308 seconds.
Croatia Blog - 02.02.2016
Powered by Wordpress
theme by evil.bert