Kroatien: Kurioses Froschmuseum eröffnet

Erschienen in: Tourismus & Verkehr,Urlaub in Kroatien
Erschienen am: 21.06.2006

Seit April ist der Ort Lokve im Herzen des Gorski kotar um ein wahrscheinlich weltweit einzigartiges Angebot reicher.

Es handelt sich um das Froschmuseum, in dem man sich über die  sympathischen Amphibien informieren kann, die das Markenzeichen Lokves sind. Die Idee kam vom Gründer der populären „Nacht der Frösche“, die seit 1975 dort organisiert wird. Während dieser Veranstaltung finden u. a. Wettkämpfe im Froschspringen statt. Den Rekord aus dem Jahr 2001 hält ein Frosch, der ganze 140 cm weit sprang.

Im Museum sind mehr als tausend Exponate zu besichtigen: Souvenirs, Kunstwerke und ein Vivarium, in dem lebende Exemplare aus dem Lokvegebiet angeschaut und gehört werden können. Lokve ist bereits wegen der wunderschönen Umgebung bekannt. Das Tal, pittoresk umgeben von Gebirgen, wird oft als „grünes Herz Kroatiens“ bezeichnet. Der herrlich grüne See Lokvarsko jezero, eine attraktive Höhle und der Parkwald Golubinjak sind für Urlaubsaktivitäten wie Sparziergänge, Radfahren und Fischfang bestens geeignet.

Quelle: Touristikpresse.net

Tags: ,

Weitere Themenrelevante Beiträge Im Kroatien Blog:

Leave a Reply

64 queries. 0.387 seconds.
Croatia Blog - 17.05.2016
Powered by Wordpress
theme by evil.bert