Kroatien – angesehene Camping-Destination

Ende September fand in Umag die Hauptversammlung der Europäischen Föderation der Campingplatzunternehmer und Ferienparks (EFCO&HPA) statt, eine Vereinigung, die im Jahre 1979 gegründet wurde und ca. 25.000 europäische Campingplätze und Campinganlagen vereint. Dass so ein wichtiges Treffen in Kroatien beziehungsweise in der Region Istrien und im Ferienort Umag stattgefunden hat, stellt eine Anerkennung des dortigen Campingangebots dar, das den Gästen einen Urlaub in schöner und unberührter Natur ermöglicht, wobei mit dem wachsenden Standard des Camping-Service Schritt gehalten wird. Kroatien hat insgesamt 226 Campingplätze und 278 private Campingplätze, auf denen insgesamt 224.000 Personen untergebracht werden können, wobei ca. 10.000 auf private Campingplätze entfallen. Das Angebot der Campingplätze umfasst – nach Angaben der Kroatischen Camping-Vereinigung – 23,7 % der Aufnahmekapazitäten des Landes, und ungefähr genauso groß ist auch der Anteil an Übernachtungen von Touristen. Fünfzehn Campingplätze mit Gesamtkapazität von 22.500 Personen haben vier Sterne, während 57 mit einer Kapazität von etwas mehr als 88.000 Personen drei Sterne haben.

Die meisten Campingplätze mit 4 oder 3 Sternen befinden sich in Istrien, das auch die zahlreichsten Campingkapazitäten aufweist, während sich die Region Primorje-Gorski Kotar auf dem zweiten Platz der Campingkapazitäten befindet, und an dritter Stelle die Region Zadar. In Bezug auf die Anzahl der Campingplätze mit vier Sternen befindet sich hinter dem ersten Platz, den Istrien einnimmt, der südlichste Teil Kroatiens, die Region Dubrovnik-Neretva. Die diesjährige Camping-Saison wird in der kroatischen Camping-Vereinigung als erfolgreich bewertet. Ihrer Schätzungen nach wurde in den ersten acht Monaten auf den kroatischen Campingplätzen 12,624 Millionen Übernachtungen bzw. 3,2% mehr als im Jahre 2007 realisiert. In Istrien, der am besten entwickelten kroatischen Campingplatz-Destination, wurden 6,825 Millionen Übernachtungen bzw. 3,4 % mehr als im Vorjahr realisiert. Durchschnittlich sind im Jahr die Campingplätze 59, 1 Tage voll belegt, und am längsten sind die Campingplätze in der Region Primorje- Gorski Kotar voll belegt, nämlich 67,1 Tage. Natürlich halten sich Gäste am längsten auf Campingplätzen mit vier Sternen auf – sogar 87 Tage. Die durchschnittliche Länge des Aufenthalts der Gäste auf Campingplätzen beträgt 6,7 %, und am längsten halten sie sich in Istrien auf, wo die Gäste im Durchschnitt acht Tage auf dem Campingplatz verweilen. Laut offiziellen Angaben des Kroatischen Statistikamtes kommen die Gäste auch in den ersten sieben Monaten auch weiterhin am meisten aus Deutschland, danach aus Slowenien, den Niederlanden, aus Österreich, der Tschechischen Republik…. Dem traditionellen Markt schließen sich jedes Jahr auch neue Touristen an. Die kroatische Camping-Vereinigung plant intensivere Präsentationen genau für solche neuen Gäste.

Quelle: press.croatia.hr


Weitere hilfreiche Informationen zum Thema:

 

Lesezeichen hinzufügen!

Tags: , , ,

Weitere Themenrelevante Beiträge Im Kroatien Blog:

Leave a Reply

64 queries. 0.387 seconds.
Croatia Blog - 30.05.2015
Powered by Wordpress
theme by evil.bert