Kroaten und Serben lehnen UN-Gericht ab

Erschienen in: Wirtschaft und Politik in Kroatien
Erschienen am: 07.03.2006

Die Mehrheit der Kroaten und Serben (62 beziehungsweise 55 Prozent) sind der Ansicht, dass sich eher nationale Gerichte als die internationale Justiz mit Prozessen gegen mutmaßliche Kriegsverbrecher der Balkan-Kriege befassen sollten. Das geht aus einer Umfrage hervor, die die Österreichische Gesellschaft für Europapolitik gemeinsam mit der Paul Lazarsfeld Gesellschaft für Sozialforschung durchgeführt hat.

Der ehemalige internationale Bosnien-Beauftragte, Wolfgang Petritsch, merkte bei der Präsentation der Studie gestern, Montag, in Wien an, dass die Gerichte an Ort und Stelle – kurz nach den Balkan-Kriegen – entweder zu schwach oder gar nicht vorhanden gewesen seien, um Kriegsverbrecher rechtlich zu verfolgen.

Quelle: Wienerzeitung.at

No related posts

Leave a Reply

65 queries. 0.340 seconds.
Croatia Blog - 05.04.2016
Powered by Wordpress
theme by evil.bert