Krasno – Das erste kroatische Dorf des Projektes Eurovillage

Erschienen in: Kvarner,Urlaub in Kroatien
Erschienen am: 09.05.2006

Das Dorf Krasno am Eingang zum Nationalpark Nordvelebit ist das erste „Eurovillage“ Kroatiens. Solche Dörfer zeichnen sich durch Idylle und traditionelles Brauchtum aus. Der zwischent Senj und Otoèac gelegene Ort ist für seinen hochwertigen Krasnarski Sir (Krasnoer Käse) und den Kräuterbranntwein Velebitska Travarica bekannt. Krasno wird im Sommer von Bergsteigern, Wanderern und Radfahrern besucht, im Winter fährt man Schi. Die Pensionen sind im traditionellen Stil des Velebit-Gebirges errichtet. Das Dorf ist auch ein beliebtes Pilgerziel: Das Krasnoer Heiligtum der Muttergottes zieht zu Mariä Himmelfahrt bis zu 200.000 Gläubige an. Der Komplex auf den Fundamenten einer mittelalterlichen Kapelle wurde kürzlich renoviert. Ferienwohnungen Senj

Quelle: Tourismusverband der Gespanschaft Lika-Senj

No related posts

Leave a Reply

66 queries. 0.322 seconds.
Croatia Blog - 30.05.2015
Powered by Wordpress
theme by evil.bert