Immer mehr Billigflieger

Im vergangenen Jahr stieg die Zahl der Flugreisenden in Kroatien im Verhältnis zum Jahr 2004 um fast 25 Prozent. Zu diesem großen Anstieg der Flugreisenden auf den neun kroatischen Flughäfen – Zagreb, Dubrovnik, Split, Pula, Zadar, Osijek, Rijeka, Lošinj und Brac– haben am meisten die zahlreichen Billigflieger beigetragen, deren Flugzeuge in Kroatien fliegen. Ab diesem Jahr tauchen im kroatischen Flugraum neue Namen weltweiter Billigflieger wie der britische easyJet und der ungarische WizzAir auf, die sich zu den übrigen neun Gesellschaften gesellen werden, die bereits in den letzten drei Jahren Touristen aus ganz Europa nach Kroatien bringen. Hier seien vor allem die deutschen Fluggesellschaften Germanwings und Happag Lloyd Express zu nennen, die auf den Linien Köln/Bonn – Zagreb, Split und Dubrovnik, Stuttgart – Zagreb, Split, Berlin – Zagreb, Split und Hamburg – Zagreb, bzw. Köln/Bonn – Rijeka sowie Hannover, Stuttgart und München, von wo aus die Flieger der HLX nach Rijeka und Dubrovnik fliegen. Die Fluggesellschaft Aeroflight fliegt auf der Linie Frankfurt, Düsseldorf und Berlin nach Split und von Frankfurt nach Dubrovnik. Der slowakische Billigflieger SkyEurope verkehrt auf den Linien Bratislava – Split, Bratislava – Zadar, Bratislava – Dubrovnik und Krakau – Split und Dubrovnik. Seine Flugzeuge verbinden auch Budapest mit Split und Dubrovnik. Aus Nordeuropa verkehrt der Norwegian Air Shuttle, dessen Flugzeuge Oslo mit Rijeka, Split und Dubrovnik verbinden, mit dem auch eine regelmäßige Fluglinie Dubrovnik – Bergen und Dubrovnik – Trondheim vereinbart wurde, während die Fluggesellschaft SN Brussels Airline zwischen Brüssel und Dubrovnik verkehrt. Aus Italien ist die Fluggesellschaft Air One, die Split und Dubrovnik mit Pescara verbindet. Die ungarische Wizz Air verkehrt auf der Linie Budapest – Split und London ist regelmäßig mit Split und Zagreb verbunden. Die neueste Nachricht ist die Anwesenheit der Flugzeuge von easyJet, die bereits mit ihren regelmäßigen Sommerlinienflügen zwischen London und Split sowie Rijeka begonnen haben. Bald werden auch Flugzeuge aus Bristol Rijeka anfliegen. Bisher gab es schon eine Verbindung zwischen Dubrovnik und Manchester, wo die Fluggesellschaft GB Airways verkehrt.

Quelle: Kroatische Tourismuszentrale

Tags: ,

Weitere Themenrelevante Beiträge Im Kroatien Blog:

Leave a Reply

64 queries. 0.307 seconds.
Croatia Blog - 31.05.2015
Powered by Wordpress
theme by evil.bert