Halbinsel Prevlaka – Die erste Konoba wird renoviert

Erschienen in: Dalmatien,Essen & Trinken,Urlaub in Kroatien
Erschienen am: 06.06.2006

Der Park Prevlaka, der südlichste Punkt Kroatiens, wurde im vergangenen Jahr von etwa 15.000 Touristen besucht. Für dieses Jahr wird ein wesentlich stärkerer Besuchansturm erwartet. Um diesen Plan zu erfüllen, lässt man sich im Park täglich neue Ideen einfallen, wie das touristische Angebot zu bereichern und alles zu organisierten ist, denn es handelt sich um einen Raum, der lange Jahre unter dem „Regime“ der Armee gestanden hat. Bis heute gibt es noch keine normale Wasser- und Stromversorgung. Im Augenblick wird die erste dalmatinische Konoba (Kellerschenke) renoviert, die bereits Anfang Juni eröffnet werden soll und für die alternative Möglichkeiten der Stromspeisung und Wasserversorgung gefunden wurden. Ein Solar-Gas-System wird für die Energieversorgung sorgen.

Das Wasser kommt aus der nahen Zisterne, einem tiefen Brunnen, in dem sich etwa 75.000 Liter Trinkwasser befinden. Der Park Prevlaka ist ein ausgesprochen attraktiver Zielort, weil er Aktivurlaub in einem Gebiet unberührter Natur bietet. Dazu ist er der äußerste Punkt Kroatiens, was den Besuchern einen zusätzlichen Anreiz für ihr Kommen liefert. Der Aktivurlaub wird den Touristen in dem reich ausgestatteten Adrenalinpark angeboten. Unter den zahlreichen Möglichkeiten sind das Klettern an Kunstwänden und das Paintballspiel im Freien, aber auch im geschlossenen Raum, im Hangar, der ebenfalls für viele andere Sportarten vorgesehen ist, am beliebtesten.

Für die Touristen sind außerdem die dortigen „Bewohner“, die Esel Mišo, Mare und Kate, eine Wildschweinfamilie und etwa 15 Schildkröten besonders attraktiv. Prevlaka wird hauptsächlich von ausländischen Gästen in organisierten Gruppen besucht, denen ein reichhaltiges „aktives“ Programm angeboten wird: Radfahren durch die Natur, eine Fahrt mit dem populären Zug „Ciro“ und mit ATV-Motorrädern, für die eine kilometerlange Route über die Halbinsel Prevlaka eingerichtet wurde.

Ab dieser Saison stehen den Touristen auch einige Kajaks zur Verfügung, mit denen sie an versteckten Buchten und Stränden entlangfahren können. Neben zahlreichen bestehenden Inhalten wird nach Erstellen der Sicherheitsstudie die Montage einer Wendeltreppe um die Festung Ponta Oštra, dem äußersten Punkt Prevlakas, in Angriff genommen, um den Touristen den Besuch und das Fotografieren von diesem einzigartigen Aussichtspunkt zu ermöglichen.

Quelle: Park Prevlaka

Tags: ,

Weitere Themenrelevante Beiträge Im Kroatien Blog:

Leave a Reply

65 queries. 0.315 seconds.
Croatia Blog - 27.03.2016
Powered by Wordpress
theme by evil.bert