Freundschaft China-Kroatien

Erschienen in: Wirtschaft und Politik in Kroatien
Erschienen am: 05.12.2011

”"

Der chinesische Staatspräsident Hu Jintao ist am Samstag in Zagreb mit dem kroatischen Präsidenten Stjepan Mesic zu einem Gespräch zusammengetroffen.

Dabei erklärte Hu Jintao, China wolle die traditionelle Freundschaft mit Kroatien ausbauen. Kroatien soll mehr von dem  Tourismus China profitieren. Beide Länder sollten die bilaterale Zusammenarbeit intensivieren und einen engen kulturellen Austausch weiter fördern. Angestrebt sei es, die umfassende kooperative Partnerschaft zwischen China und Kroatien auf ein höheres Niveau zu bringen.
Mesic sagte, Kroatien hoffe auf weiteren Ausbau der Wirtschafts- und Handelskooperation mit China. Die bilaterale Zusammenarbeit in Bereichen Wissenschaft und Technik sowie Infrastrukturaufbau werde ebenfalls verstärkt.

Nach dem Gespräch waren beide Staatsoberhäupter bei einer Unterzeichnungszeremonie der Dokumente zur bilateralen Zusammenarbeit anwesend und nahmen anschließend an einer gemeinsamen Pressekonferenz teil.

Am selben Tag ist ein chinesisch-kroanisches Handelsforum in Zagreb offiziell eröffnet worden. Hu Jintao und Stjepan Mesic wohnten der Eröffnungszeremonie bei.

Zudem traf Hu Jintao am Samstag auch mit dem Ministerpräsidenten Kroatiens Ivo Sanader zu einem Gespräch zusammen.

No related posts

Rettung eines Weingutes aus der Finanzkrise

Erschienen in: Wirtschaft und Politik in Kroatien
Erschienen am: 07.02.2009

 

Eine interessante Information und Diskussion im Forum zur Rettung eines Weingutes in Kroatien findet ihr hier:

http://www.adriaforum.com/kroatien/weingut-hr-zu-gewinnen-t54775-3/

 

 

No related posts

Gas: Aktuelle Lieferausfälle in Europa

Erschienen in: Wirtschaft und Politik in Kroatien
Erschienen am: 07.01.2009

 

KROATIEN und SERBIEN: Kroatien und Serbien sind von russischen Lieferungen weitgehend abgeschnitten – in Serbien kommt der Großteil des Gases über ungarische Pipelines ins Land. Der kroatische Gasversorger Ina rief die Verbraucher zum Sparen auf, da die Lage «ernst und ungewiss» sei. Kroatien verbraucht jährlich 3,2 Milliarden Kubikmeter Gas. Rund 60 Prozent davon werden aus eigenen Feldern gedeckt, 40 Prozent mit Lieferungen aus Russland.

 

den ganzen Artikel hier: http://newsticker.welt.de/index.php?channel=pol&module=dpa&id=19985686

No related posts

Allianz New Europe: Anhaltendes Wachstum in schwierigem Marktumfeld

Erschienen in: Wirtschaft und Politik in Kroatien
Erschienen am: 27.11.2008

 

"Die Allianz baut ihre führende Position in Mittel- und Osteuropa kontinuierlich aus und setzt dabei auf ihren zweistelligen Marktanteil. Besonders in diesen schwierigen Zeiten erleben wir immer wieder, dass unsere Kunden die Allianz als einen gut kapitalisierten und stabilen langfristigen Partner schätzen, der die passenden Finanzlösungen liefert. Wir werden unsere Bemühungen auch weiterhin verstärken, um für unsere Kunden in New Europe der Partner der ersten Wahl zu bleiben", sagte Werner Zedelius, Mitglied des Vorstands der Allianz SE und verantwortlich für Wachstumsmärkte.

Den umfangreichen Artikel hier:

http://www.teletrader.com/_news/newsdetail.asp?ID=5776770&subm=

No related posts

Mövenpick/Marché International expandiert nach Kroatien

Erschienen in: Wirtschaft und Politik in Kroatien
Erschienen am: 27.11.2008

 

27.11.2008 10:37  

Zürich (AWP) – Marché International, ein Unternehmensbereich der Mövenpick-Gruppe, geht eine Kooperation mit der kroatischen Tankstellenkette Tifon, einer 100%-Tochter der ungarischen MOL, ein. Insgesamt würden zukünftig sieben kroatische Autobahn-Raststationen das Marché-Logo tragen, teilte die Gastrogruppe am Donnerstag mit.

Einerseits würden fünf bestehenden Betriebe sukzessive zu Marché-Betrieben umgebaut, so das Unternehmen. Die Betriebe befinden sich an den stark befahrenen, touristischen Routen zwischen Zagreb und Split sowie Zagreb und Rijeka. Zudem sollen bis Ende 2008 noch zwei neue Betriebe in Draganic eröffnet werden, heisst es ferner.

Die Information stammt von:

http://www.fuw.ch/de/maerkte_news

No related posts

KREuropa – Neuer Blog zu Kroatien

Erschienen in: Wirtschaft und Politik in Kroatien
Erschienen am: 12.10.2008

Im Internet finden sich mehr und mehr Blogs über Kroatien. Das freut mich sehr, da die meisten Blogs darauf abzielen die Schönheiten Kroatiens zu vermitteln. Jüngst bin ich aber auf einen ganz anderen Kroatien Blog gestossen:

KREuropa.de

Dieser Blog hat sich ein ganz besonderes Thema ausgesucht. Es zielt auf die Förderungen der Integration Kroatiens mit Europa. Slobodan (der Autor des Blogs) beschreibt dies wie folgt:

"Ich möchte mit diesem Blog im Grunde genommen zweierlei erreichen. Europäischen (wohl hauptsächlich deutschsprachigen) Mitbürgern das Land, seine Kultur, die Gemeinsamkeiten und Unterschiede aufzeigen und näherbringen andererseits jedoch vom politischen, wirtschaftlichen und auch kulturellen Geschehen in Kroatien berichten um sich mit dem baldigen EU-Mitglied vertraut zu machen."

Dieser Blog ist seit letzter Woche Teil meiner RSS-Feeds, die ich jeden Tag lese. Jeder, der sich für das Thema interessiert, sollte ebenfalls diesen Blog lesen. Ich kann ihn nur empfehlen.

Hier geht es zum Kreuropa Blog.

Tags: , ,

Weitere Themenrelevante Beiträge Im Kroatien Blog:

Reicheres Angebot im Erholungs-, Kultur- und Dorftourismus

Dieses Jahr unterstützt die Region Šibenik – Knin mit 300 Tausend Kuna die Finanzierung von 30 Projekten im Tourismus, die das Angebot des Erholungs-, Kultur- und Dorftourismus in diesem Gebiet beträchtlich bereichern wird. Die große Anzahl von Rad- und Wanderwegen, die Erhöhung der Qualität der zahlreichen Veranstaltungen sowie Investitionen in Bauernhöfe
werden der Region Šibenik – Knin dazu verhelfen, eine immer größere Zahl an zufriedenen Touristen verschiedener Interessen zu gewinnen. Die Regiont Šibenik – Knin unterstützt somit unter anderem Projekte, durch welche Vodice, Knin und die Gemeinde Tisno neu eingerichtete Radwege bekommen, und die Gemeinde Tribunj ein ganzes Netz an Radwegen.

Die Region unterstützt finanziell auch die Einrichtung der Fahrrad- und Wanderwege in Pirovac sowie die dortige Veranstaltung „Korakom do lipota pirovačkih“(Zu Fuß zu den Schönheiten von Pirovac). Zur Bereicherung des touristischen Erholungsangebots werden auch die neu eingerichteten Wander- und Fahrradwege in den Gemeinden Primošten und Kistanje beitragen, und die Erweiterung des Kulturangebots spiegelt sich neben der Veranstaltung in Pirovec in der Mitfinanzierung der Organisation von Klapa-Abenden in Šibenik und anderen Manifestationen, Festivals und Feiern wieder, die zumeist im Sommer stattfinden. Kleinere Beträge für die Einrichtung und Erweiterung bestehender Kapazitäten hat die Region auch zahlreichen Bauernhöfen zugeteilt, die sich immer mehr dem Dorftourismus zuwenden. So werden Touristen außer den populärsten Reisezielen – Jurlinovi dvori im Dorf Drage im Hinterland von Primošten sowie den Bauernhöfen in Kalpici und Dubrava im Hinterland von Tisno – auch das qualitativ hochwertige Angebot zahlreicher anderer Landgute auf diesem Gebiet genießen können. So wird ein Familiengut aus Skradin einen Degustationsraum für ihre süßen Delikatessen einrichten, die sie aus Mandeln, Jujube, Feigen, Johannisbrot und anderen Obst- und Gemüsearten herstellen. Auf der anderen Seite hat das Gut in Miljevci Bogaticki einen Reiferaum für das Trocknen von Fleisch, um welchen herum die Umgebung eingerichtet wird, damit der Bauernhof außer dem gastronomischen, auch einen visuellen Genuss bieten kann. Das Landgut in der Ortschaft Ružic beginnt mit der Errichtung von Schwimmbecken und Sanitäranlagen.

 

Quelle: press.croatia.hr

 
Weitere hilfreiche Informationen zum Thema:

 

Tags: , , ,

Weitere Themenrelevante Beiträge Im Kroatien Blog:

Etappensieg für Slowenien in Konflikt mit Kroatien

Erschienen in: Wirtschaft und Politik in Kroatien
Erschienen am: 06.10.2008

Slowenien hat einen bedeutenden Etappensieg bei der Lösung seiner noch aus der gemeinsamen Zeit in Jugoslawien stammenden bilateralen Streitigkeiten mit Kroatien erzielt. Der EU-Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR) verwarf nach zehnjährigem Rechtsstreit eine Klage von drei Kroaten, die die Rückerstattung ihrer Einlagen bei der staatlichen slowenischen Ljubljanska banka gefordert hatten.

Die kroatischen Einlagen bei der Bank waren in den vergangenen Jahren immer wieder als mögliches Tauschgeschäft im Zusammenhang mit der Lösung des slowenisch-kroatischen Grenzstreits genannt worden. Medienberichten zufolge war Ljubljana zu einer unbürokratischen Entschädigung der kroatischen Sparer bereit, sollte Zagreb im Grenzkonflikt Entgegenkommen signalisieren.

Weitere Informationen erhaltet man hier: www.kleinezeitung.at/

Tags: , , , ,

Weitere Themenrelevante Beiträge Im Kroatien Blog:

Immobilienpreise Kroatien – 10% Anstieg im 1. Quartal 2008

Erschienen in: Wirtschaft und Politik in Kroatien
Erschienen am: 25.04.2008

Der Boom an Ferienimmobilien in Kroatien ist ungebrochen. Laut einem Bericht des Property Magazins sind die Preise für Immobilien allein in den ersten drei Monaten des Jahres 2008 in Kroatien um 10% gestiegen. Der starke Preistrend hält weiterhin an.

Ein guter Bericht über die Zukunft des Immobilienmarktes in Kroatien findet man hier.

Tipps zum Immobilienkauf in Kroatien.

Agentur für Immobilien in Kroatien.

Tags: , ,

Weitere Themenrelevante Beiträge Im Kroatien Blog:

Massendemo in Kroatien

Erschienen in: Wirtschaft und Politik in Kroatien
Erschienen am: 12.04.2008

In Zagreb sind mehr als 40.000 Menschen auf die Straße gegangen. Sie fordern mehr Geld. So beträgt das Durchschnittsgehalt in Kroatien laut den Gewerkschaften nur 26% des EU-Durchschnitts. In Zahlen ausgedrückt heißt dies: 690 EUR pro Monat. Die Demonstration ist die Größte seit 10 Jahren.

Quelle: ORF.at

Tags: , ,

Weitere Themenrelevante Beiträge Im Kroatien Blog:

244 queries. 0.662 seconds.
Croatia Blog - 27.03.2016
Powered by Wordpress
theme by evil.bert