Novi Vinodolski und die Riviera

Novi Vinodolski ist eine attraktive touristische Stadt, bekannt für ihre wunderschönen Sand- und Klippenstrände, ihren hundertjährigen Park, die üppige Pflanzenwelt, die Ferienvillen, Luxusapartments und Hotels, die von Touristen aus der ganzen Welt gerne besucht werden.

Die Stadt liegt im Zentralteil der nordadriatischen Region Kroatiens und entwickelte sich aus Novigrad, der alten Burg des Adelsgeschlechts der Frankopanen, woraus die Stadt sich entlang der Meeresküste ausbreitete.

Novi Vinodolski wird von der Architektur der Küstenregion charakterisiert, mit ihren weißen Fassaden und roten Dächern, die sich im alten Stadtkern von dem Meeresufer bis hin zur Kirche und Glockenturm auf dem Berg erstrecken, und so die städtische Kontur überragen. Dank ihrer Schönheit, Nähe und der außergewöhnlich guten Verkehrsanbindung zieht diese Stadt jedes Jahr mehr Touristen an. Die adriatische Touristenstraße verbindet Novi Vinodolski über Rijeka mit Mitteleuropa. Sie liegt aber auch am Ende der Straße, die Kontinental-Kroatien über das Gebiet der hohen immergrünen Wälder auf Kapela über die kürzeste Strecke durch Ogulin mit dem Meer verbindet.

Es ist eine Stadt mit außergewöhnlicher Geschichte, kontinuierlich seit der Antike besiedelt. Davon zeugen zahlreiche Kulturdenkmäler, darunter die Gemäuer der römischen Burg Lopsica, die Reste des Paulaner Klosters, die Frankopan Burg mit Turm, die Bischofskirche, die Kirche der Hl. Dreifaltigkeit und Hl. Marin auf der gleichnamigen kleinen Insel, das Haus der Gebrüder Mažuranić, das Heimatmuseum und Galerie sowie der Kern des alten Teils der Stadt.

Im Zentrum der Stadt befindet sich die Frankopan Burg mit viereckigem Turm, der die 1845 gegründete und heute modern eingerichtete Nationalbibliothek beherbergt. Der Korso von Novi Vinodolski ist eine der schönsten Straßen der Region, die mit ihren futuristischen und ungewöhnlichen Wellen die Besucher und Touristen besonders fasziniert. Das ganze Jahr über ist der Korso eine Art „Wohnzimmer“ der Einwohner von Novi Vinodolski und der zahlreichen Touristen. Die Straße ist von Cafés mit Terrassen und kleinen Geschäften gesäumt, diese Promenade wird auch durch Baumstraßen und Blumen verschönert.

Mit seinen immergrünen Pflanzen und dem milden mediterranen Klima, dem sauberen Meer und der reinen Luft wurde Novi Vinodolski schon 1878 nach Opatija zu den Pionieren des Tourismus in dieser Region gekürt.

Die Stadt hat ein ebenmäßiges, mildes und gesundes Klima mit milden und angenehmen, warmen und sonnengebadeten Sommermonaten, deren Tagestemperatur durch eine Meeresbrise gemildert wird. Obwohl die Tage der Sommer-Badesaison meistens sonnig sind, sind die Temperaturen trotzdem erträglich, da milde Winde, die entlang des Vinodolski Kanals wehen, die Sommerhitze mildern und sie in ein angenehmes Luftbad verwandeln. Die Gastfreundschaft der Bevölkerung, das kristallklare Meer, die Stadt und die von industriellen Verschmutzern freie Umgebung, das Strömen der Bergluft von den hohen Wäldern des unmittelbaren Hinterlandes, das geeignet für Jagdtourismus ist, sind wertvolle Vorteile in der touristischen Entwicklung dieser Region.

In Pavlomir, unweit von Novi Vinodolski, wurden 25 Hektar Weinberge eingepflanzt, so dass Novi Vinodolski stolz auf ihre Qualitätsweine ist.

Die klassischen Hotels, die modernen touristischen Siedlungen, Campingplätze, Bungalows, Apartments und private Zimmer bieten Unterkunft für über 10.000 Touristen täglich. In den Hotels und in der unmittelbaren Umgebung der Hotels wurden verschiedene Objekte für Sport und Erholung gebaut, Frei- und Hallenbäder mit Meereswasser, Saunas und ähnliche Angebote.

In Novi Vinodolski wurde eines der schönsten und exklusivsten Ressorts Kroatiens gebaut – das Novi Spa Hotels & Ressort – das in seinen Apartments und im Hotel rund 1.500 Gäste aufnehmen kann. Die Siedlung verfügt über neuen Schwimmbäder, Restaurants, eine Kinderstadt, Garage mit 500 Parkplätzen und das größte Wellness Zentrum in diesem Teil Europas, das sich über 10.000 Quadratmeter erstreckt. Während der Sommermonate findet in Novi Vinodolski eine Reihe von für Touristen interessanten Veranstaltungen und kulturellen und Unterhaltungsevents statt.

Das Aquatorium des städtischen Hafens bietet für nautische Touristen Ankerplätze für Schiffe, Tankstellen, einen Kran und eine Rampe, um Boote ins Wasser zu lassen und an Land zu holen, dazu ist das Hilfs- und Rettungsdienst am Meer organisiert.

Die Stadt ist durch die adriatische Tourismus-Straße, dem Eisenbahn-Bahnhof von Rijeka, dem Flughafen Krk-Rijeka und insbesondere durch Meeresstraßen mit Europa und dem Mittelmeer verbunden. Die Autobahn befindet sich nur rund 20 km von Novi Vinodolski entfernt.

Povile
Das kleine Fischerdorf mit rund 200 Einwohnern ist nur zwei Kilometer von Novi Vinodolski entfernt. Die Ortschaft liegt neben der adriatischen Küstenstraße und erstreckt sich über zwei Buchten, dort wurden touristische Siedlungen und drei Campingplätze gebaut. Das Meer ist sehr klar und für Sportfischer und Unterwassersportler geeignet. Die Ortschaft ist sehr geeignet für die Erholung von Gästen, die eine ruhige mediterrane Atmosphäre suchen. Die touristische Siedlung und die privaten Restaurants bieten eine reiche Auswahl an Fischspezialitäten und Nationalgerichten.

Klenovica – Krmpote

Klenovica wird schon im 17. Jahrhundert als Siedlung erwähnt. Sie liegt am äußersten südöstlichen Rand von Novi Vinodolski. Rund 400 Menschen leben dort, viele davon in der Gegend bekannte Fischer. Der Teil von Klenovica namens Krmpota bietet einen Kontrast aus der rauen, grauen Bergkette im Hintergrund und dem milden mediterranen Klima. Entlang des Meeresufers erstrecken sich Naturstrände und kleine Wälder, während sich nur wenige Kilometer nördlich davon die Waldhänge von Kapela und Velebit erstrecken. Klenovica bietet Unterkunft für rund 500 Gäste in Familienhäusern sowie für 50 Gäste in den Apartments in Vila Lostura und rund 2000 Plätze in den Campingplätzen. Hier befinden sich auch einige gute Fischrestaurants mit einer reichen Auswahl an Fischspezialitäten. Die Ortschaft hat einen kleinen Hafen, die Post, eine Tankstelle und einige Geschäfte. Westlich von Klenovica liegt die Bucht Žrnovnica mit einer reichen Trinkwasser-Quelle, das Wasser für die ganze Gemeinde liefert.

Smokvica – Sibinj
Smokvica verfügt über Kapazitäten in privaten Unterkünften sowie einen Campingplatz in Sibinj. Außergewöhnlich schöne Strände zeichnen den Ort aus.

Ledenice
Ledenice war über Jahrhunderte der Wachturm am Eingang zum Vinodol-Tal. Der Ort liegt in einer Grasebene acht Kilometer nordöstlich von Novi Vinodolski. Im 16. Jahrhundert war die Burg von Ledenice eine wichtige Bastion der Region für die Verteidigung vor Osmanen. Anfang des 18. Jahrhunderts verlor die Stadt Ledenice ihre ursprüngliche Bedeutung und wurde verlassen, unter den Stadtgemäuern wurde dann die heutige Siedlung gegründet. Heute ist Ledenice zusammen mit den Umgebungsorten D. Zagon, Bater und Breze ein interessanter Ausflugsort, der gute Bedingungen für den Jagdtourismus, Radfahren und Bergwandertouren bietet.
Source: Croatia.hr

 

Koffer, Trolleys und Reisezubehör – Alles für Ihre Reise von TAKEOFF24

Tags: , , , , , ,

Weitere Themenrelevante Beiträge Im Kroatien Blog:

Opatija – Historische Promenade

Die alte Dame des kroatischen Tourismus und allgemein als touristisches Reiseziel bekannt, Opatija, wurde schon von der österreichisch-ungarischen Elite als idealer Urlaubsort entdeckt. Es ist aber weniger bekannt, dass auch das Hinterland Opatijas viel Interessantes bietet. Um das Hinterland von Opatija zu beleben, wurde kürzlich die hundertjährige Promenade erneuert, die vom Zentrum Opatijas zum alten Kern von Veprinac führt. Die Promenade wurde breiter gemacht und bepflastert, neue Wandermarkierungen wurden angebracht, sowie Bänke und Tafeln in vier Sprachen, die über die Geschichte des Ortes und die Straße nach Veprinac informieren. Diese Straße benutzte die lokale Bevölkerung in der Vergangenheit täglich, um an das Meeresufer zu gelangen, um dort mit ihren Produkten zu handeln. Heute dient die Straße den angenehmen Spaziergängen, der Flucht aus dem städtischen Treiben und dem Genuss der unberührten Natur.

Die Erneuerung der Straße nach Veprinac ist Teil des Projekts der Einrichtung vom Promenaden-Netz auf den Hängen des Bergs Učka, das neben den Natursehenswürdigkeiten eine ganze Reihe autochthoner Siedlungen verbindet. Auf diesem Wege können Touristen, Ausflügler und Wanderer alle Besonderheiten des Hinterlandes der Opatija Riviera kennen lernen. Ferienwohnungen Opatija
Source: Croatia.hr

Tags: , ,

Weitere Themenrelevante Beiträge Im Kroatien Blog:

ACI Sailing Center Cres: Segeln ­ ideal für Individual- und Teambuilding-

Erschienen in: Kvarner
Erschienen am: 07.09.2009
 

Programme und regatten Diejenigen, die sich nach Segeln sehnen oder dieses Erlebnis ihren Geschäftspartnern möglich machen wollen, können sich inzwischen für die Organisation von Regatten oder Segelkursen an einen Geschäftspartner wenden, der das ganze Jahr über all Ihren Ansprüchen nachkommen wird. Auf der Insel Cres wurde neulich das ACI Sailing Center Cres eröffnet, das den Meer- und Windbegeisterten die Möglichkeit bietet, die Fertigkeit des Regatta- und Freizeitsegelns zu beherrschen und parallel dazu auch die Schönheiten des Cres Aquatoriums und das einmalige Inselklima zu genießen. Den Gästen werden etwa 20 Programme angeboten, die sich an alle Altersgruppen richten, einschließlich der Segelschule, einem Teenager-Programm, einem Meeresbiologie-Programm sowie Abenteuer-Programmen. Andererseits sind die Experten des ACI Sailing Centre ­ das Mitglied der ACI Marina ist ­ auch dafür zuständig, interessante Teambuilding-Programme zu organisieren, die das Segeln durch andere Aktivitäten vervollständigen und somit in diesem einzigartigen Programm auch auf individuelle Wünsche jedes einzelnen Geschäftspartners eingehen. Die fantasievollen Bezeichnungen für Programme wie zum Beispiel Sunset, Full Moon, Sunrise Sailing und Ähnliches, schließen auch eine Reihe von attraktiven Aktivitäten ein, vom Kennenlernen der Inselgruppe Cres-Losinj, der reichen Geschichte und der Sitten des Archipels bis zu Naturschätzen.Das ACI Sailing Center befindet sich in dem renovierten Gebäude der ACI Marina Cres, die zu den schönsten und best ausgestatteten Marinas an der Adria gehört. Innerhalb der Marina befinden sich auch acht moderne Ferienwohnungen. Es soll erwähnt werden, dass alle Programme des ACI Sailing Center Cres die Flotte von 12 gleichartigen Regattasegelschiffen Jeanneau One Design 35 (JOD 35) stattfinden, auf denen bis jetzt die weltbesten Segler, Russell Coutts, Dean Barker, Chris Dickson, Bertrand Pacé, Paolo Cian und viele andere während der zweiten ACI Match Race Cup Regatta gesegelt sind. Wir glauben auch, dass durch die professionelle Handhabung der Regatta des ACI Sailing Center Cres der Wettbewerbsgeist in allen geweckt werden kann, die sich für eine derartige Herausforderung entscheiden.  Ferienwohnungen Cres
Source: Croatia.hr

Tags: , , , ,

Weitere Themenrelevante Beiträge Im Kroatien Blog:

Das erste kroatische Hotel aus der Riu-Kette

Erschienen in: Essen & Trinken,Kvarner,Tourismus & Verkehr,Urlaub in Kroatien
Erschienen am: 18.08.2009

Gleich Anfang Juni empfing das Riu Blue Waves Hotel seine ersten Gäste, ein Hotel mit Viersternestandard, das in unmittelbarer Nähe des bekannten Touristenzentrums Malinska auf der nordadriatischen Insel Krk errichtet wurde. Das direkt am Meer liegende Hotel verfügt über etwa einhundert Unterkunftseinheiten, wovon nur zehn Zimmer sind und den Rest machen Apartments aus. In den Sommermonaten ist das Hotel vollkommen ausgebucht, wobei die Nachfrage der Gäste auch eine ausgezeichnete Nachsaison ankündigt. Neben Wellness und Fitness und Pools für Erwachsene und Kinder hat der Hotelkomplex außerdem reiche gastgewerbliche Inhalte ­ Bars und Restaurants. Im À-la-carteRestaurant werden kroatische gastronomische Spezialitäten serviert, natürlich auch andere Speisen nach Wunsch der Gäste, das Pensionsrestaurant liegt direkt am Strand und neben den Hotelgästen heißt man auch alle Durchreisenden oder in anderen Unterkünften untergebrachten Gäste herzlich willkommen.Der Investitionswert dieses Hotels liegt bei 22 Millionen Euro. Im ersten Jahr wird das Hotel nur in der Saison arbeiten, bis Anfang November, und künftig ist eine ganzjährige Geschäftstätigkeit in Planung. Übrigens ist das Riu Blue Waves unter der spanischen Hotelkette Riu tätig, die über 120 Hotels weltweit verwaltet. Empfehlung für Hotels Krk.
Source: Croatia.hr

Tags: ,

Weitere Themenrelevante Beiträge Im Kroatien Blog:

Bergwanderung zum Televrin – Insel Losinj

Erschienen in: Kvarner,Urlaub in Kroatien
Erschienen am: 11.05.2009

 

Ein Bildbericht über eine Bergwanderung zum höchsten Berg der Insel Losinj.

www.adriaforum.com/kroatien/aufstieg-zum-televrin-insel-losinj-teil-1-a-t56012/

www.adriaforum.com/kroatien/aufstieg-zum-televrin-insel-losinj-teil-2-a-t56016/

www.adriaforum.com/kroatien/aufstieg-zum-televrin-insel-losinj-teil-3-a-t56032/

 

Tags:

No related posts

Insidertipp – Grotten auf Cres

Erschienen in: Kvarner,Tourismus & Verkehr
Erschienen am: 05.05.2009

 

In einem Reisebericht der Insel Cres werden die Grotten in Belej vorgestellt.

www.adriaforum.com/kroatien/die-grotten-von-belej-insel-cres-t55959/#post571917

 

No related posts

Kirchen auf Cres-Losinj

Erschienen in: Kunst & Kultur,Kvarner
Erschienen am: 04.05.2009

 

 

Zahlreiche aktuelle Bildberichte zu Sakralen Bauten auf der Inselgruppe Cres-Losinj sind im Adriaforum nachzulesen. Gut recherchiert und detailreiche Bilder stellen einige Kirchen vor.

 

www.adriaforum.com/kroatien/nerezine-franziskanerkloster-t55918/

 

www.adriaforum.com/kroatien/nerezine-pfarrkirche-maria-von-der-gesundheit-t55927/

 

www.adriaforum.com/kroatien/sveti-jakov-pfarrkirche-der-hl-maria-t55922/

  

Das Franziskanerkloster in Nerezine

 

 

Tags:

No related posts

Reisetagebuch – Mali Losinj

Erschienen in: Kvarner
Erschienen am: 04.05.2009

 

Ein Reisetagebuch zu Ostern 2009 auf die Insel Losinj mit vielen Informationen, Insidertipps und klasse Bildern liest man im Adriaforum unter

www.adriaforum.com/kroatien/reisetagebuch-mali-losinj-t55755/

 

Tags:

No related posts

Opatija ist bereits seit 120 Jahre ein klimatischer Kurort

Erschienen in: Kunst & Kultur,Kvarner,Tourismus & Verkehr,Urlaubsregionen Kroatien
Erschienen am: 15.04.2009

Opatija, ein bekanntes Touristenzentrum von Kvarner, feierte Anfang März dieses Jahres bereits den 120 Jahrestag seit der Benennung zum klimatischen Kurort. Mit dieser Benennung wiesten in der österreich-ungarischen Monarchie umfangreiche Studien der Klimabedeutungen ihren Weg. Opatija hat nämlich eine besondere Variante des mediterranen Klimas, dessen Besonderheit aus der Lage gegen Süden im Schutz des bewaldeten Gebirges Učka und der üppigen Vegetation hervorgeht. Hinzu kommt, dass dieses Touristenzentrum sich an einem windgeschützten Ort befindet und deshalb im Winter vor Sturmwind geschützt ist und im Sommer keine unerträgliche Hitze hat. Genau das macht den Aufenthalt in Opatija zu jeder Jahreszeit besonders angenehm und trägt zur Entwicklung des ganzjährigen Tourismus bei.
Über das Tempo der Entwicklung des klimatischen Kurortes und seiner Popularität zeugt die Angabe, dass es in Opatija vor dem ersten Weltkrieg sogar 12 Sanatorien gab. Das ist zum Großteil der Tatsache zu verdanken, dass Kaiser Franz Josef im Jahre 1889 ein kaiserliches Dekret erlassen hat, demnach Opatija offiziell zum klimatischen Kurort der österreich-ungarischen Monarchie geworden ist. Ende des XIX. Jahrhunderts und Anfang des XX. war Opatija eines der bekanntesten und meist besuchten Touristenorte Europas. Der Ort wurde von gekrönten Häuptern, zahlreichen Persönlichkeiten, unter anderem auch berühmten Künstlern wie beispielsweise der Schriftsteller Anton Pavlovič Čehov, die Ballerina Isadora Duncan, der Komponist und Dirigent Gustav Mahler, der Geiger und Komponist Jan Kubelik und vielen mehr besucht. In vielen Reiseführen von damals wird das milde Klima von Opatija erwähnt und deshalb wird der Ort zur Genesung empfohlen, insbesondere nach schweren Krankheiten der Atem- und Blutgefäßorgane. Für Menschen in Genesung empfiehlt
sich der Aufenthalt im Frühling und im Herbst. In den Reiseführern wird der Spazierweg (Lungomare) direkt am Meer erwähnt und die Zimmer in den Hotels
werden „hygienisch und gemütlich“ beschrieben. „Die Preise sind nicht niedrig,
ganz im Gegenteil, höher als in anderen österreichischen Winterurlaubsorten“, das konstatieren Autoren der Reiseführer, aber sie führen außerdem an, dass es das Geld und die Reisemühe mit den damaligen langwierigen Zugfahrten wert ist. Opatija genießt durch das Folgen der Tradition des damaligen klimatischen Kurortes die Reputation als Reiseziel, das durch die klimatischen Begünstigungen das ganze Jahr über ein angenehmer Aufenthaltsort ist. Hinzu kommt, dass sich hier die Thalassotherapie befindet, ein führendes Zentrum für kardiologische Rehabilitation auf diesem Gebiet und eines der größten Laboratorien für funktionale nicht invasive kardiologische Diagnostik. Innerhalb der Thalassotherapie ist außerdem ein neues Thalasso-Wellnesszentrum mit einer Gesamtfläche von 2500 Quadratmetern tätig. Die meisten Hotels in Opatija haben ein reichhaltiges Wellnessangebot, so dass die 120 Jahre alte Tradition des klimatischen Kurortes hier eine würdige Fortsetzung hat. Empfehlung für Hotels Opatija.

Quelle: press.croatia.hr

 
Weitere hilfreiche Informationen zum Thema:

 

Tags: , , , , , ,

Weitere Themenrelevante Beiträge Im Kroatien Blog:

Sprich mit dem Herzen

Erschienen in: Kunst & Kultur,Kvarner,Urlaubsregionen Kroatien
Erschienen am: 16.02.2009

Sollten Sie 2009 das bekannte Tourismuszentrum Baška auf der Insel Krk besuchen, wird dies außer der herrlichen Natur, dem Meer, der Gastronomie und dem reichhaltigen Angebot eine Gelegenheit sein, den reichen Inhalt des Kulturprojekts Sarcen glagoljaj oder Sprich mit dem Herzen zu genießen. Denn dieses Jahr lebt Baška im Zeichen der glagoljica (glagolitische Schrift), der im 9. Jahrhundert entstandenen slawischen Schrift, deren Ursprünge gerade auf der Insel Krk liegen, auf der sich auch das bekannteste kroatische glagolitische Denkmal befindet. Anlass zur Entscheidung, das Jahr der glagolitischen Schrift zu widmen, war die Fertigstellung der Glagolitischen Allee durch die Anbringung des Buchstaben B an der Ortseinfahrt nach Baška. Dabei handelt es sich um das 34. glagolitische Steindenkmal, was der Anlass für eine große Festlichkeit ist, an der Ankündigungen zu Folge Akademiestudenten aus Kroatien, Slowenien, Österreich und Tschechien teilnehmen werden, die auch selbst beim Aufstellen der steinernen Denkmäler mitgewirkt haben.

Außer ihnen werden noch Vertreter zahlreicher lokaler, regionaler und nationaler Institutionen sowie Firmen erwartet, die durch Spenden die Schaffung des Pfades ermöglicht haben. Das Jahr der glagolitischen Schrift wird in Baška – ab Ostern – durch vielfältige fachliche, musikalische, künstlerische, sportliche und andere Veranstaltungen gekennzeichnet. Das Logo des Jahres der glagolitischen Schrift wird sich auch auf den frisch gedruckten Werbematerialien des Tourismusverbandes des Gemeinde Baška, lokaler Hotels, Reisebüros, Menükarten von gastgewerblichen Objekten usw. wiederfinden, sodass dieses Jahr in Baška und auf der ganzen Insel Krk alles im Zeichen des glagolitischen Erbes stehen wird. Ansonsten ist das bekannteste kroatische Denkmal auf glagolitischer Schrift die Tafel von Baška, das nationale Kulturdenkmal des kroatischen Volkes. Dabei handelt es sich um eine glagolitische Aufschrift, eine in 13 Textreihen gemeißelte Urkunde, die von der Schenkung der Kapelle der Hl. Lucija in Jurandvor seitens des kroatischen Königs Zvonimir (1075– 1089) berichtet, in der die Tafel letztendlich auch gefunden wurde.

 

 

Quelle: press.croatia.hr

Weitere hilfreiche Informationen zum Thema:

Tags: , , , , ,

Weitere Themenrelevante Beiträge Im Kroatien Blog:

230 queries. 0.553 seconds.
Croatia Blog - 27.03.2016
Powered by Wordpress
theme by evil.bert