Umag – Das Tor zu Kroatien

Die kleine Stadt Umag (etwa 13.000 Einwohner) im Nordwesten Istriens ist eine der ersten touristischen Städte hinter der slowenisch-kroatischen Grenze. Bekannt ist Umag unter anderem für seinen Malvazija-Wein, der rund um die Stadt  im Umland angebaut wird. Tennisliebhabern hingegen ist die Stadt als Austragungsort der "ATP – Croatian Open" oder der "Umag Series" ein Begriff. Eine Reihe an Campingplätzen, Sport- und Freizeitmöglichekeiten und das kristallklare Meer machen die Gegend zu einem beliebten Ziel für Touristen.

 

Blick auf Umag

Die glanzvolle Geschichte Umags beginnt in der Antike, schon damals entdeckte der römische Adel die Gegend als Sommerresidenz für sich! Etwa 1000 Jahre später kührt die "National Geographic" in der Aprilausgabe von 2011 Umag zu den 10 weltbesten Sommerzielen des Jahres!
Zu Beginn wurde die Siedlung "Umacium" auf einer Insel vor dem Festland gegründet und erst später von den Römern mit dem Festland verbunden. Die heutige Altstadt der Halbinsel wurde also im Laufe der Zeit auf römischen Ruinen errichtet!
Die Historie Umags ist wechselvoll und spannend! In den letzten Jahrhunderten wurde die kleine Stadt immer wieder von wechselnden Herrschern und Reichen eingenommen und besetzt. So gehörte die Siedlung im Mittelalter als Lehen zum Bistum von Triest, wurde im 13. Jahrhundert von Venedig eingenommen und gehörte von 1797 bis 1918 zu Österreich-Ungarn. Nach dem Ersten Weltkrieg wurde Umag wieder offiziell von Italien regiert, bis der Ort nach dem Zweiten Weltkrieg dem neuen Staat Jugoslawien zufiel. Seit dieser Zeit hat sich Umag zu dem wirtschaftlichen und touristischen Zentrum im Nordwesten Istriens entwickelt.

Wenn man durch die kleine Altstadt mit ihren kleinen Gassen und Sträßchen läuft, vorbei an Gebäuden aus dem Barock und der Renaissance, kann man immer noch den venezianischen Einfluss spüren! Der Glanz, die Pracht und Reichtum der alten Zeiten vermischt sich mit den Cafés, Restaurants und kleinen Geschäft zu einem spannenden Mix aus Vergangenheit und Moderne. Die Stadt lädt dazu ein durch das Labyrinth der Altstadt zu schlendern und anschließend an der Uferpromenade eine Tasse Kaffee oder ein Eis zu genießen! Wer Lust auf Kultur und Bildung hat, kann vorher noch einen Abstecher in die die Pfarrkirche Sveta Marija machen. Die barocke Fassade der Kirche wurde nie vollendet, aber besonders beeindruckt eine Reliefplatte mit dem Schutzpatron, im Inneren der Kirche. Liebhaber moderner Kunst finden in Umag einige kleine, aber feine Galerien.

 

Hauptplatz in Umag, Kirche Marija

In der Nähe von Umg liegt der kleine Ort Savudrija mit seinem sagenumwobenem Leuchtturm! 1818 erbaut ist er gleichzeitig der älteste aktive und nördlichste Leuchtturm der kroatischen Küste. Die Legende besagt, dass der österreichische Graf von Metternich sich auf dem Wiener Opernball in eine wunderschöne kroatische Dame verliebte und ihr zu Ehren den Leuchtturm errichten ließ. Die Geliebte bekam den Leuchtturm nie zu sehen, da sie plötzlich verstarb. Aus Trauer betrat der Graf den Turm nie wieder und angeblich sucht der Geist des Mädchens immer noch nach ihm….

Savudrija, Leuchtturm

Wenn es nach der Stadtbesichtigung in die Natur zieht, findet im Hinterland von Umag Ruhe und Erholung. Die hügelige Landschaft eignet sich für ausgedehnte Wanderungen oder Fahrradtouren. In dieser von der Landwirtschaft geprägten Gegend entwickelt sich langsam eine Form von  Agrotourismus und so laden kleine Landgüter ein die eigene Erzeugnisse – Wein, Oliven oder Trüffel – zu kosten!

Weitere nützliche Tipps und Lesenswertes zu Umag findet Ihr z.B auf der Homepage des istrischen Fremdenverkehrsamtes, Colours of Istria oder im Adria Forum!
 

No related posts

Istrien – Tage der Trüffeln

Erschienen in: Allgemein,Essen & Trinken,Istrien,Kunst & Kultur,Urlaubsregionen Kroatien
Erschienen am: 13.09.2010

Kein Feinschmecker der Welt kann sich mit diesen Namen rühmen, wenn er nie Trüffeln probiert hat, das gastronomische Juwel Istriens. Die unterirdisch wachsenden Pilze sind ein Markenzeichen Istriens. Die Bewohner dieser Halbinsel drücken ihnen ihre Dankbarkeit aus, indem sie die Rezepte für ihre Vorbereitung streng hüten. Die Tage der Trüffeln, die in ganz Istrien im Herbst stattfinden, bieten die Gelegenheit das wahre Reichtum des Trüffels in allen möglichen gastronomischen Kombinationen kennen zu lernen.

Der Trüffel ist ein ungewöhnlicher, knollenartiger Auswuchs, der unter der Erde wächst, unscheinbar in Form und mit intensivem Geruch. Dieser rare und kostbare Pilz, der im fruchtbaren istrischen Boden wächst, ist eine echte kulinarische Delikatesse. Der istrische weiße Trüffel ist einer der am höchsten geschätzten in der Welt.

Schon die alten Römer entdeckten den kulinarischen Wert des Trüffels; während der fünf Jahrhunderte langen Herrschaft Venedigs, durften im Wald des Hl. Marcus, dem Eichenwald um Motovun nur ausgewählte Personen Trüffeln ausgraben. Nach dem Wechsel der Herrscher und der Ankunft Österreich-Ungarns, hatten die Trüffeln nur einen Bestimmungsort– den Wiener Hof. Bis heute hat sich der Trüffel als exklusive Delikatesse und Höhepunkt der Gastronomie behauptet. Der Trüffel wächst nicht bis zur Erdoberfläche, so dass er nur mit Hilfe speziell dressierter Hunde oder Schweine gefunden werden kann.

Istrien hat zwei Bodensorten: die intensiv dunkelrote Erde an der Küste und die graue, fettige, lehmartige Erde im Zentralteil. Der Trüffel wächst in der grauen Erde, und sein Epizentrum befindet sich in feuchten Motovun Wald, wodurch der Fluss Mirna fließt. Die Trüffel-Zone erstreckt sich zum Nordosten bis zur Stadt Buzet und Lupoglav und zum Südosten entlang des Flüsschens Raša in der Region um Labin und südlich des Gebiets um Pazin.
Source: Croatia.hr

 

Empfehlenswert ist noch dieses Shop: Kroatische Lebensmittel

Tags: , ,

Weitere Themenrelevante Beiträge Im Kroatien Blog:

Poreč – Giostra

Poreč ist als touristische Stadt bekannt, aber es ist auch ein Ort mit reichem kultur-historischen Erbe. Davon zeugt auch das historische Festival Giostra, das die Besucher in die frühe Geschichte von Poreč zurück bringt, konkret ins Jahr 1745, als, den Archivschriften zu folge, auf den Straßen von Poreč ein Volksfest stattfand. Dort wetteiferten die Teilnehmer in Armbrust-Schießen, verschiedenen Tänzen und Volksspielen, die Hauptattraktion war das Pferderennen der Ritter – Giostra.

Die Giostra ist ein Festival, das einen Teil der Geschichte auf die Straßen von Poreč bringt, alles bereichert durch Konzerte, Darstellungen und eine reiche Tafel mit ausgewählten Spezialitäten. Die adeligen Frauen und Männer, Jongleure, Trommler und Straßenunterhalter in malerischen Kostümen spazieren durch die Stadt und unterhalten die Gäste.

Die Giostra ist ein Projekt des Schutzes des immateriellen Kulturerbes, das das ganze Jahr von rund 200 Enthusiasten vorbereitet wird. Das diesjährige vierte Festival wird vom 5. bis zum 12. September stattfinden. Diese Veranstaltung ist gleichzeitig Beweis, dass der Tourismus von Poreč nicht nur von der Sonne, dem Meer und dem makellosen touristischen Image lebt. Die unauslöschlichen Spuren der Geschichte sind in dem historischen Kern von Poreč klar erkennbar auch auf den Straßen, wovon ein Großteil schon aus den römischen Zeiten stammt. In den wichtigsten städtischen Palästen befinden sich Galerien und Museen. Empfehlung für Hotels Porec.

Source: Croatia.hr

Tags: , , ,

Weitere Themenrelevante Beiträge Im Kroatien Blog:

Kršan – Hotel Flanona öffnet seine Tore

Erschienen in: Istrien,Urlaub in Kroatien,Urlaubsregionen Kroatien
Erschienen am: 13.09.2010

Die Gemeinde Kršan in Istrien hat ihr erstes Hotel bekommen, das kürzlich auch die ersten Gäste empfangen hat. Das ehemalige Motel Vidikovac wurde renoviert und in ein Drei-Sterne Hotel verwandelt. Es handelt sich um das Hotel Flanona, das nach dem alten römischen Namen für Plomin benannt wurde.

Jedes der zehn modern eingerichteten und klimatisierten Zweibett-Zimmern mit Terrasse bietet einen wunderschönen Blick auf die Bucht von Plomin und Kvarner. Das Hotel beinhaltet auch ein offenes Restaurant, dort können auch Reisende, die halt machen die angebotenen Köstlichkeiten genießen. Das Hotel verfügt über einen großen Parkplatz, während für Personen mit besonderen Bedürfnissen ein Zimmer mit speziellem Zugang und eine neue Straße eingerichtet wurden. Unweit des Hotels liegt der Strand. Dorthin gelangt man durch unberührte Landschaft, Ika, Mošćenička Draga oder Rabac erreicht man wiederum nach einer rund zehnminütigen Fahrt. Empfehlung für Hotels Istrien.
Source: Croatia.hr

Tags: , , ,

Weitere Themenrelevante Beiträge Im Kroatien Blog:

Porec: Hotel RIviera

Erschienen in: Istrien
Erschienen am: 07.09.2009
 

Die Stadt Porec verfügt seit kurzem über ein neues Hotel. Nach zwei und halb Jahren Renovierungsarbeiten erstrahlte das einstige Hotel Riviera, gelegen im Zentrum von Porec, im neuen Glanz und unter neuem Namen. Dieses Hotel, das nun den Namen Palazzio trägt, wird nächstes Jahr seinen 100. Geburtstag feiern. Es wurde völlig im Einklang mit den architektonischen Lösungen der Zeit, in der es erbaut wurde, renoviert. Neben den Gästen, die hier ihren Urlaub verbrachten, kamen oft Gäste zu geschäftlichen Anlässen, und darauf wird nun durch größere Kongresskapazitäten, die bis zu 120 Gästen aufnehmen können, mehr Wert gelegt. Die Hotelkapazität beträgt 70 Zimmer und das Hotel bleibt das ganze Jahr durch geöffnet. Hier sollte erwähnt werden, dass die Stadt Porec ­ deren Euphrasius-Basilika sich auf der UNESCO-Weltkulturerbeliste befindet ­ eine anerkannte istrische Reisedestination ist, die über ein reichhaltiges Unterkunfts-, Gastronomie-, Freizeit- und Sport- sowie Unterhaltungsangebot verfügt.  Empfehlung für Hotels Porec.

Source: Croatia.hr

Tags: , , ,

Weitere Themenrelevante Beiträge Im Kroatien Blog:

Funtana: Willkommen in der Welt der Dinosaurier!

Erschienen in: Istrien
Erschienen am: 07.09.2009
 

Funtana, ein kleines Touristen- und Fischerdorf in Istrien, heißt seine Gäste neben der klassischen Begrüßung auf eine ,,besondere Weise" willkommen: Kontakt mit riesigen Dinosauriern aus dem Dinosaurus Park ­ Funtana. Hier erwarten die Besucher bewegliche Dinosaurier, die ein großes Interesse nicht nur bei Kindern erwecken, denen besondere Aktivitäten, wie zum Beispiel die Annäherung zu den riesigen Pflanzenfressern zur Verfügung stehen, sondern auch bei Erwachsenen. Es gibt acht Dinosaurier, die auch Laute von sich geben, was zusätzlich dem Ambienten dieses hervorragenden Parks beibringt ­ sie reisten aus Deutschland, Australien, Korea und Großbritannien an ­ und ihre Anzahl wird bald zunehmen. Neben dem ,,Umgang" mit den Dinosauriern können die Besucher die Dinosaurier reiten, und für gute Stimmung sorgen auch ein Zauberer und andere Entertainer. Der erste in Kroatien und der zweite Dinosaurierpark europaweit erstreckt sich auf dem Dinosaurus Park auf einer Fläche von ungefähr 40.000 m². Die Investoren waren ein kroatisches und zwei deutsche Unternehmen und der Wert der bisherigen Investitionen beträgt 1,2 Millionen Euro. Das Interesse am Dinosaurus Park ­ Funtana war im Sommer sehr groß. Da der Park auch das ganze Jahr durch geöffnet ist, erwartet man im Park, der eine Bereicherung des mannigfaltigen Angebots in Istrien darstellt, in den kommenden Monaten Besuche von zahlreichen Touristen und Schulkassen.Zuzufügen ist, dass sich das Touristen- und Fischerdorf Funtana auf der Westküste Istriens befindet, gelegen zwischen zwei Urlaubsdestinationen, Vrsar und Porec. Ferienwohnungen Vrsar
Source: Croatia.hr

Tags: , , ,

Weitere Themenrelevante Beiträge Im Kroatien Blog:

WIr stellen vor Das grüne Istrien wird immer attraktiver für Reisende

Erschienen in: Istrien,Kunst & Kultur
Erschienen am: 07.09.2009
 

Das Landesinnere Istriens zieht immer mehr Touristen an, besonders jene, die sich während ihres Urlaubs nach einem Aufenthalt in der Natur und der Ruhe der authentischen istrischen Häuser sehnen, die das traditionelle Leben tüchtig mit den Bedürfnissen modernen Reisender zu kombinieren wissen. Andererseits bietet das grüne Istrien hervorragende Ausflugsmöglichkeiten in mittelalterliche Städte – Festungen, die sich auf mystischen Hügeln befinden. Ein Spaziergang durch diese Städte, die antiken Akropolen ähneln – Motovun, Labin, Vodnjan (befindet sich auf keinem Hügel) Groznjan, Hum, Oprtalj ­ Besichtigung der Festungen, alten Kirchen und Plätze bieten einen Blick in die Geschichte dieser Städte, andererseits sind sie eine Stätte, wo zahlreiche Kulturveranstaltungen mit ihrem Programm und Ambiente die Besucher einfach hinreißen. Die best erhaltene mittelalterliche urbane Einheit Istriens ist Motovun, ein alter Stadtkern am Rande des Tales Mirna. Motovun ist umkreist von einer hohen Festungsmauer in drei Ringe geteilt, von denen sich, nicht ohne Grund, ein Ausblick in alle vier Himmelsrichtungen bietet. Die ganze Stadt ist ein Museum, jedes Haus in Motovun ist ein Kulturdenkmal, vom Renaissancerathaus und der Pfarrkirche bis zu den privaten Villen aus verschiedensten Perioden der Geschichte und der Kunstgeschichte. In dieser wunderschönen Stadt, die jedes Jahr von zahlreichen Reisenden besucht wird, findet jährlich das internationale Motovun Film Festival statt. Sehenswert sind auch die mittelalterlichen Städte Oprtalj und Groznjan, einst verwahrlost und heute belebt durch Klänge der Instrumente junger Musiker aus der ganzen Welt. In der mittelalterlichen Stadt Vodnjan in Süd-Istrien wird Ihnen sicherlich, neben den anderen sehenswerten Denkmälern und Palästen, die außerordentlich große Barockkirche des Hl. Blasius auffallen, des Schutzpatrons der Ortschaft, mit einem 65 Meter hohem Glockenturm. In der Kirche ist Platz für 5.000 Gläubige und die Kirche bewahrt eine wertvolle Sammlung der sakralen Kunst. Vodnjan ist das Zentrum von Kazun (traditionelle Steinhäuser), und in der Umgebung gibt es 2500 dieser Steinhäuser; in der Kirche des Hl. Blasius sind erstaunliche Mumien, bzw. noch nicht zerfallene Leichen von Heiligen aufgestellt.In Labin, auf dem Gipfel des Hügels, befindet sich die alte Stadt Labin, in der traditionell jeden Herbst das Mediterrane Symposium für Bildhauerei stattfindet, und unterhalb der Stadt, in Dubrova, liegt der Park der steinernen Skulpturen, die jedes Jahr von geladenen Bildhauern modelliert werden.Labin verfügt über eine Reihe von Palästen und ein Museum, in dem sich, neben der archäologischen und ethnologischen Sammlung, der Modelentwurf eines Bergwerks befindet, einmalig in diesem Teil Europas, und die Gedenksammlung von Matija Vlaci Ilirik, des berühmten Protestanten und Philosophen, eines Berufskollegen von Martin Luther. Die Stadt ist eine historisch und architektonisch geschützte Einheit und eine Ortschaft, in der sich zahlreiche Kunstateliers von einheimischen Malern und Bildbauern befinden.Das Mediterrane Symposium für Bildhauerei findet seit dreißig Jahren 7


Source: Croatia.hr

Tags: ,

Weitere Themenrelevante Beiträge Im Kroatien Blog:

Dvori od skrapi für einen Urlaub in Stille

Erschienen in: Istrien,Kunst & Kultur,Tourismus & Verkehr
Erschienen am: 18.08.2009


In unmittelbarer Nähe von Motovun werden in Dvori od Skrapi Gäste bewirtet, die Luxusapartments liegen direkt im geografischen Zentrum Istriens. Es handelt sich um rustikal eingerichtete Steinvillen und um reichhaltige istrische touristische Inhalte, wo man der Überfüllung der bekannten touristischen Urlaubsorte aus dem Weg gehen kann. Innerhalb dieser Luxussiedlung ­ die von Porec 20 km, von Rovinj 30 km und von Triest 60 km entfernt liegt ­ gibt es vier Häuser, beziehungsweise in lokaler Sprache ,,Hize" genannt, die ihren Namen nach gastronomischen Spezialitäten erhalten haben, so dass sie ,,Hiza" (Haus), ,,Sparug" (Spargel), ,,Skuta" (Quark), ,,Fritaj" (Rührei) und ,,Teran" (Wein) heißen, um auch auf diese Art den istrischen Spezialitäten Ehre zu erweisen. Dvori od skrapi stehen das ganze Jahr über für Gäste geöffnet. Die außerordentliche Inneneinrichtung, die Tradition, Qualität und hohe ästhetische Kriterien preist, bietet seinen Gästen einen Luxusaufenthalt, aber auch ein Angebot, in dem nur die Fantasie der Gäste Grenzen setzen kann. Das reichhaltige gastronomische Angebot, die Pools, die Ausflugsmöglichkeiten in ganz Istrien… hier ist alles möglich und es hängt lediglich von den Wünschen und Interessen der Gäste ab. Übrigens liegt Dvori od Skrapi in unmittelbarer Nähe des Städtchens Motovun, das vom britischen Wochenblatt The Observer und von seiner Schwesterzeitung Guardian als Ort erwähnt wurde, in dem das Motovun Film Festival stattfindet, es wurde aber auch aufgrund seiner Schönheit gelobt.
Source: Croatia.hr

Tags: , ,

No related posts

Im September beginnt der reichhaltige Kongressherbst

Erschienen in: Istrien
Erschienen am: 18.08.2009


Das istrische Touristenzentrum Rovinj erwartet außerdem einen reichen Kongressherbst. Nur ein paar Tage nach dem Feiertag der Rovinjer Schutzheiligen Euphemia wird diese Stadt vom 18. bis zum 20. September zum Gastgeber des Weekend Media Festivals. Dieses regionale Medienfestival findet zum zweiten Mal in Rovinj statt und wird die wichtigsten Leute aus Medien und der gesamten Kommunikationsinfrastruktur der Region versammeln. Dieses Treffen wird den Ankündigungen nach die wichtigsten Experten aus der Welt und der Region auf dem Kommunikationsgebiet willkommen heißen. Ein paar Tage später, vom 22. bis zum 26. September, wird dieses istrische Städtchen zum Gastgeber der Licesing Factory New Europe, eine Messe und Industrie beziehungsweise Tätigkeit, die Figuren aus Büchern, Bildern, Comics, Animations- oder Spielfilmen auf Finalprodukte appliziert, wie beispielsweise auf Schultaschen mit Helden aus Zeichentrickfilmen, T-Shirts, Tassen, Eis mit Spielzeug usw. Der Rovinjer Konferenz und der Messe gingen voraus oder folgen gleichwertige Treffen in den USA, Großbritannien, den Vereinigten Arabischen Emiraten, Japan und Deutschland. Für Tanzliebhaber, oder die, die es werden möchten, wird Rovinj vom 8. bis zum 11. Oktober interessant sein, wenn dort das Festival des argentinischen Tango beziehungsweise ein dreitägiger Tangoworkshop mit Anfangs-, Mittel- oder Fortgeschrittenenkurs stattfinden.
Source: Croatia.hr

Tags: ,

Weitere Themenrelevante Beiträge Im Kroatien Blog:

Eröffnung des Kempinski Adriatic Hotels

Erschienen in: Istrien,Tourismus & Verkehr
Erschienen am: 18.08.2009

Am ersten August eröffnet das Kempinski Adriatic Hotel in Savudrija als erstes luxuriöses Golf & Spa Ressort seine Tore, wodurch das Kempinski zur ersten internationalen Luxuskette in Istrien wird.Das Hotel verfügt über 186 Zimmer, davon 19 Luxusapartments, wovon es zwei Präsidentensuiten an der Spitze des Hotels gibt. 3 Restaurants und 4 Bars machen das Hotelangebot komplett. Das griechisch-römische Carolea Spa Center breitet sich auf 3000 m2 aus und hat einen Innen- und zwei beheizte Außenpools mit Jacuzzi, zahlreiche Zimmer für Schönheitsbehandlungen, wovon zwei für Pärchen sind, und es umfasst verschiedene Aromatherapiesaunas, ein Dampfbad, ein römisches Kaldarium, Lakonium, Tepidarium, Frigidarium, Kneippwege, eine Schwebekammer (floating tank), einen Entspannungsraum mit Wasserbetten sowie zahlreiche andere Inhalte. Für Fans des Aktivurlaubs gibt es ein Fitnesszentrum mit einer modernen Technogym-Ausstattung, einen Personaltrainer sowie 4 Tennisplätze. Für Kinder steht der Kempi Kids Club zur Verfügung, der in einer gesonderten Villa mit einem Außenspielplatz, Kinderbecken und zahlreichen anderen Inhalten für Kinder untergebracht ist. Im Grün, eingetaucht in Blumen, Rosmarin und Oliven, liegt eine Privatkapelle, ein idealer Ort für den Austausch von Liebesgelübden. Das Kempinski Adriatic Hotel ist der richtige Ort für Geschäftsmeetings, Konferenzen, Promotionen und sonstige Events. Neben dem großen Konferenzsaal und zwei Meetingsälen direkt im Hotel verfügt das Ressort über ein Kongresszentrum in einem Sondergebäude ganz nah am Meer.Die Besonderheit seines Angebotes ist der Kempinski Golf Ardiatic, der erste Wettbewerbsgolfplatz mit 18 Löchern in Istrien und einer Gesamtlänge von 6.360 m. Neben dem Platz und dem Übungsplatz für lange und kurze Spiele bietet das Klubhaus vieles mehr, unter anderem auch eine herrliche Aussicht auf das Adriatische Meer.  Empfehlung für Hotels Istrien.
Source: Croatia.hr

Tags: , ,

Weitere Themenrelevante Beiträge Im Kroatien Blog:

170 queries. 0.539 seconds.
Croatia Blog - 27.03.2016
Powered by Wordpress
theme by evil.bert