Agrotourismus in Istrien – Neue einheimische Delikatessen im Angebot

Erschienen in: Essen & Trinken,Istrien,Urlaubsregionen Kroatien
Erschienen am: 21.05.2007

Delikatessen aus dem Fleisch der einheimischen istrischen Rinderart sind noch nicht sehr bekannt. Dabei erinnern sich ältere Bewohner Istriens, dass gerade das Rindergulasch eines der ersten Gerichte war, das man auf den Speisekarten der Gastronomiebetriebe finden konnte. Daher sollen diese Spezialitäten in den touristischen Bauernwirtschaften in ganz Istrien wieder fester Bestandteil der Speisekarten werden. Neben vielen bekannten istrischen Spezialitäten wie den Trüffelgerichten, der traditionellen Manestra und dem istrischen Schinken werden die Gäste nun auch leckere Rindfleischgerichte kosten können, wie schmackhafte Rindfleischsuppen mit hausgemachten Spätzle, gekochtes Rindfleisch mit Feldsalat, leckere Rindfleischsoßen zu Teig- Rouladen und Rinderschnitzel. Zahlreiche Besitzer von Bauernwirtschaften haben bereits Interesse bekundet, möglicherweise auch die Zucht dieser einheimischen Rasse zu betreiben. Die wertvolle Sorte hat bessere biologische und gastronomische Werte und einen höheren Nährwert als herkömmliche Rinderrassen.

Quelle: Kroatische Tourismuszentrale

Weitere Links:

Tags: , ,

Weitere Themenrelevante Beiträge Im Kroatien Blog:

Leave a Reply

64 queries. 0.394 seconds.
Croatia Blog - 03.04.2016
Powered by Wordpress
theme by evil.bert