40 Grad im Schatten – Hitze-Tote in Rumänien und Kroatien

Erschienen in: Allgemein
Erschienen am: 22.07.2007

Bukarest/Zagreb. DPA/baz. In Rumänien leiden die Menschen immer mehr unter der Hitze. Die Zahl der Todesopfer ist seit Wochenbeginn auf mindestens sieben gestiegen. Das teilte das Gesundheitsministerium am Freitag nach einer Krisensitzung der Regierung in Bukarest mit. Allein am Donnerstag seien zwei Opfer hinzugekommen. Im Süden und Südwesten des Landes wurden in 15 Ortschaften 40 Grad Celsius im Schatten gemessen.

Auch in Kroatien gab es einen Hitzetote. Eine 56-jährige Frau brach nach Medienberichten vom Freitag im Zentrum der Hauptstadt Zagreb zusammen. In der Hafenstadt Rijeka an der nördlichen Adria wurden am Donnerstag 40 Grad gemessen.

In Rumänien stiegen sogar in den Karpaten die Temperaturen in Höhenlagen von über 1000 Metern auf mehr als 30 Grad. Hitzealarm herrscht in 32 von 41 Landeskreisen sowie in der Hauptstadt Bukarest vorerst bis Sonntag. Landesweit wurde in Rumänien tagsüber Fahrverbot für Fahrzeuge über 7,5 Tonnen angeordnet, um die Asphaltstrassen zu schonen. Im Bahnverkehr gibt es Geschwindigkeitsbegrenzungen, weil sich die Gleise bei den hohen Temperaturen verformen könnten.

Quelle: http://www.baz.ch/news/ 

No related posts

Leave a Reply

65 queries. 0.548 seconds.
Croatia Blog - 31.05.2015
Powered by Wordpress
theme by evil.bert