Wie man erkennt, ob der Fisch frisch ist! 10 Tipps!

Erschienen in: Essen & Trinken
Erschienen am: 28.02.2007

Im Urlaub kaufe ich mir häufig frischen Fisch direkt am Markt. Dabei ist es sehr wichtig, dass der Fisch auch wirklich frisch ist. Hier mal 10 Tipps, wie man beim Fischeinkauf erkennen kann, ob der Fisch frisch ist.

1. Klarheit

Die Augen des Fisches sollten klar sein.

2. Druckfest

Drückt man mit dem Finger auf die Haut, muss das Fleisch sofort zurückschnellen.

3. Geruch

Fisch muss gut riechen, darf nicht “fischeln”.

4. Faltenfrei

Die Fischhaut sollte glatt und nicht runzelig sein.

5. Erröten

Man sollten einen Blick hinter die Kiemen werfen. Diese sollten blutrot sein.

6. Preisfrage

Je billiger Edelfische sind, umso größer sollte die Skepsis sein. Entweder der Fisch stammt aus einer Zucht (was grundsätzlich nicht schlecht sein muss, obwohl Wildfisch viel besser schmeckt) oder er ist schon “länger auf dem Tresen”.

7. Mund zu!

Muscheln sollten geschlossen sein; erst beim Zubereiten müssen Sie sich öffnen.

8. Nur mit Zertifikat

Muscheln müssen auf Märkten ein Zertifikat des Gesundheitsamtes haben. Ohne Gesundheitszertifikat ist Vorsicht angesagt (es kann sein, dass die Muscheln aus umweltbelasteten Gewässern stammen).

9. Kühlkette

Eine Kühltasche ist beim Einkauf von Fisch essenziell. Alternative ist ein Eisbeutel.

10. Ungeputzt

Man sollte immer “ungeputzten Fisch” kaufen, da nur so man den Frische-Test (siehe vorherige Punkte) machen kann.

Tags: ,

Weitere Themenrelevante Beiträge Im Kroatien Blog:

Dubrovnik – Das Hotel Excelsior erhält eine antike Dame

Erschienen in: Dalmatien,Tourismus & Verkehr,Urlaubsregionen Kroatien
Erschienen am: 27.02.2007

Das Dubrovniker Hotel Excelsior, das im Rahmen des Unternehmens Jadranski Luskuzni Hoteli operiert, wird den Touristen ab dieser Saison ein neues Angebot bieten. Es handelt sich um die renovierte Villa Odak, die sich an das bestehende Hotel anlehnt und bis zur Saison in ein kleines Boutiquehotel umgestaltet wird. Investitionen im Wert von etwa drei Millionen Euro sollen die Villa Odak auf ein hohes Angebotsniveau mit Fünf-Sterne-Standard anheben. Den Ankündigungen der Geschäftsführung zufolge wird sich dieser neue Teil des Hotels grundlegend vom Hotel Excelsior unterscheiden, da er ganz im Einklang mit der historischen Vergangenheit der Villa gestaltet wird. Die Erneuerung der Villa Odak ist auch für den Tourismus ganz Dubrovniks wie auch des Stadtteils Ploce ein wichtiger Schritt. Denn mit der Renovierung der Villa Odak werden alle Hotels in diesem Gebiet – und das sind neben dem Excelsior und der Villa Odak die Hotels Argentina und die Villa Šeherezada – von der kommenden Saison an mit fünf Sternen ausgezeichnet sein. Damit wird Ploce in touristischer Hinsicht der elitärste Teil der Stadt Dubrovnik sein. Quelle: Kroatische Tourismuszentrale. Empfehlung für Hotels Dalmatien.

Tags: ,

Weitere Themenrelevante Beiträge Im Kroatien Blog:

Bild des Monats Januar: Die Farben Kroatiens

Erschienen in: Allgemein
Erschienen am: 26.02.2007

Jeden Monat findet im Forum ein Foto-Wettbewerb statt. Im Januar war das Thema “Die Farben Kroatiens”. Hier die 3 Gewinner des Wettbewerbs.

Tags:

Weitere Themenrelevante Beiträge Im Kroatien Blog:

Oprtalj – Eine Probierstube für einheimische Produkte

Erschienen in: Essen & Trinken,Istrien,Urlaubsregionen Kroatien
Erschienen am: 25.02.2007

Im Erdgeschoss der städtischen Loggia des istrischen Städtchens Oprtalj wurden kürzlich eine attraktive Probierstube und ein Geschäft für einheimische Produkte aus Istrien eingerichtet. Die Gemeinde Oprtalj ist wie auch viele andere Orte Istriens bekannt für ihre Trüffel aus den umliegenden Wäldern. Viele hiesige Spezialitäten basieren auf dieser seltenen Zutat, der viele auch aphrodisierende Eigenschaften zuschreiben. Weiterhin ist Istrien auch für einen hervorragenden Schinken, Käse, Weine, Obstbrände und für Spezialitäten aus einheimischem istrischem Rindfleisch bekannt. Die Probierstube Lupo ist sicher eine Bereicherung für das bestehende Tourismusangebot des Städtchens Oprtalj, aber sie ist nicht dessen einzige Neuheit. Denn die städtische Loggia selbst, in der Lupo untergebracht ist, wurde ebenfalls kürzlich sorgfältig renoviert. Es handelt sich um ein Gebäude aus dem 16. Jahrhundert, welches das bedeutendste weltliche Objekt in dieser Stadt ist und an dessen Erneuerung auch Experten der Denkmalschutzabteilung mitgearbeitet haben. Die Gemeinde Oprtalj liegt im äußersten Norden Istriens zwischen Buje im Westen und Buzet im Osten der Halbinsel. Das Städtchen selbst liegt auf einem hohen Hügel oberhalb des Flusstales der Mirna. Bereits seit vielen Jahren ist Oprtalj Gastgeber eines einzigartigen internationalen Festivals, auf dem sich Musiker aus Italien, Slowenien und Kroatien versammeln, die die gleiche musikalische Ausdrucksform verbindet (Trompete, Klarinette, Baritonhorn oder Harmonika). Während des Festivals findet auch die Messe des schwarzen Sommertrüffels statt.

Quelle: Tourismusverband der Gemeinde Oprtalj

Tags: , ,

Weitere Themenrelevante Beiträge Im Kroatien Blog:

Impressionen von der CBR Messe in München

Erschienen in: Tourismus & Verkehr
Erschienen am: 24.02.2007

Wie bereits angekündigt war ich heute auf der CBR in München. Hier einige Impressionen:

Nachdem Kroatien dieses Jahr auch das Partnerland der Messe ist, war ich besonders gespannt auf den kroatischen Messeauftritt auf der Messe. Der Andrang war riesengroß! Tausende von Menschen wanderten von Stand zu Stand und immer auf der Suche nach dem “passenden Prospekt”.

Der kroatische Messauftritt war wie auch im letzten Jahr “unspektakulär”. Die kroatische Tourismuszentrale hatte einen riesigen Stand, der nach Themengebieten (Istrien, Dalmatien, Kvarner => Charter, Camping usw.) aufgebaut war. Auf den Tischen gab es hunderte von Prospekten, die von den Besuchern “gierig” eingesammelt wurden. Daneben wurde viel Kleinkram verschenkt (Aufkleber, Poster, T-Shirts usw.).
Die Messe-Mitarbeiter waren freundlich und hilfsbereit. Sie konnten mit dem “Menschenandrang” gut umgehen.

Allerdings fand ich den Messeautritt Kroatiens im Vergleich zu den meisten anderen Ländern zu “langweilig”. Neben den vielen Prospekten wurde sehr wenig für die Gäste geboten. Das fand ich schade, zumal Kroatien dieses Jahr Partnerland ist. Da hätte man definitiv mehr machen können.

Ich hatte mich mit einigen Touristikern aus Kroatien unterhalten. Die meisten gehen mit großen Erwartungen in die neue Saison. Die ersten Buchungszahlen stimmen die meisten Tourismus-Manager positiv. Viele sprechen von den hohen Investitionen in die “Qualität des kroatischen Tourismus”. So werden viele Hotels zu 4- oder 5-Sterne Hotels “aufgerüstet”. Es ist unverkennbare Ziel Kroatiens, den Qualitätsstand im Tourismus zu erhöhen. Das ist gut so, solange das Preis-Leistungsverhältnis für den Urlauber fair bleibt.

Fazit: Es war ein schöner Nachmittag! Ich hätte mir noch ein wenig mehr “Kreativität” seitens der kroatischen Messeorganisation gewünscht. Aber wer weiß, vielleicht wird es nächstes Jahr besser. Nächstes Jahr bin ich aber auf jeden Fall wieder dabei. :-)

Tags: ,

Weitere Themenrelevante Beiträge Im Kroatien Blog:

Tourismus Messe CBR in München gestartet

Erschienen in: Tourismus & Verkehr
Erschienen am: 22.02.2007

Die Tourismus Messe CBR ist in München heute eröffnet worden. Kroatien ist dieses Jahr Partnerland der Messe. Ich werde am Samstag Mittag bei der Messe sein. Wer Lust auf ein gemeinsames Treffen auf der Messe hat, soll sich bei mir melden. :-)

Tags:

Weitere Themenrelevante Beiträge Im Kroatien Blog:

Istrien – Aus dem Casino Mulino wurde ein Luxushotel

Erschienen in: Istrien,Tourismus & Verkehr,Urlaubsregionen Kroatien
Erschienen am: 21.02.2007

Istrien hat kürzlich ein weiteres Hotel mit fünf Sternen erhalten – das Hotel Mulino unweit des Ortes Buje im Norden Istriens, in unmittelbarer Nähe des Grenzübergangs Plovanija. Das Hotel ging aus dem bestehenden Casino Mulino hervor, einem der bestgeführten Casinoclubs Europas. Sein Bau wurde im vergangenen Jahr fertig gestellt, als das Hotel Mulino neben seinen fünf Sternen auch das besondere Zeichen Q für herausragende Qualität erhielt. Das dazugehörige Casino bietet seinen Gästen neben dem klassischen Angebot eine Casinobar, verschiedene Restaurants und ein besonders attraktives Casinokabarett, in dem international bekannte Tänzerinnen und Ballerinen auftreten. Da das Casino selbst im Laufe der Zeit bei einem breiten Kreis von Besuchern aus Kroatien, Slowenien, Österreich und Italien große Popularität gewonnen hat, entstand die Notwendigkeit, den „Spielern“ auch eine angemessene Unterkunft zu bieten. Aus diesem Grund wurde das Hotel errichtet, das seinen Gästen neben Logiseinheiten ein luxuriöses Wellness- und Spa-Center bietet, das Ende des vergangenen Jahres eröffnet wurde. Den Hauptschwerpunkt stellt auch weiterhin das Casino dar, in dem nach den französischen Regeln gespielt wird. Zusätzlich können die Gäste jetzt auch die zahlreichen Erholungs-angebote genießen, die in den umliegenden Ortschaften angeboten werden. Das Hotel liegt nur vier Kilometer von den Stränden in Savudrija entfernt und hat in seiner unmittelbaren Nähe den Reitclub Katoro und das große Tenniscenter von Umag. Empfehlung für Hotels Umag.

Tags: , , ,

Weitere Themenrelevante Beiträge Im Kroatien Blog:

Kroatien Blog “boomt”

Erschienen in: Allgemein
Erschienen am: 19.02.2007

Der Kroatien Blog “boomt”! Ich habe mir am Wochenende mal die Zeit genommen, um die Besuchsstatisitik auszuwerten und ich war beeindruckt! Hier mal eine Statistik vom Wochenende. Der “Balken nach oben” ist der Januar. :-)

Waren es noch vor einem halben Jahr noch ca. 500 Leser pro Tag, sind es nun bereits 2.000 pro Tag (pro Monat also 60.000!). Das freut mich sehr, denn ich denke, dass ich mit dem Blog vielen Kroatien Interessierten das Land ein wenig näher bringen kann.

Tags: ,

Weitere Themenrelevante Beiträge Im Kroatien Blog:

Novigrad – Ein Qualitätssprung im Hotel Maestral

Erschienen in: Istrien,Urlaubsregionen Kroatien
Erschienen am: 19.02.2007

Das größte Novigrader Hotel Maestral wird derzeit renoviert und auf ein Vier-Sterne-Niveau angehoben. Der Wert der Investitionen beträgt etwa acht Millionen Euro, damit handelt es sich um die größte Investition dieses Jahres in den Novigrader Tourismus.

Die meisten Neuheiten wird man im Logisteil des Hotels finden. Die Zahl der Zimmer wird von 348 auf 313 verringert und gleichzeitig wird ihre Grundfläche vergrößert. Es werden auch etwa 30 neue Luxuszimmer eingerichtet. Alle Zimmer sind klimatisiert und mit Satellitenfernseher, Minibar und Internetanschluss ausgestattet. Mit der Anhebung der Angebotsqualität hoffen die Manager des Hotels auf einen Anstieg der Nachfrage auch aus Ländern, die bisher keine traditionellen Märkte darstellen, wie Russland, Großbritannien und Skandinavien. Durch Investitionen in die Begleitangebote des Hotels wird sich das Hotel in Zukunft intensiver dem Markt des Kongresstourismus zuwenden.  Empfehlung für Hotels Novigrad. Weiterführende Links:

Tags: , , ,

Weitere Themenrelevante Beiträge Im Kroatien Blog:

Das Kroatien Urlaubsbild des Jahres – Abstimmung gestartet

Erschienen in: Allgemein
Erschienen am: 18.02.2007

Die Abstimmung zum Urlaubsbild des Jahres hat im Forum begonnen. Die eingestellten Bilder sind allesamt sehr gut. Da fällt die Wahl sehr schwer… aber entscheidet selbst.

Hier geht es zu den Bildern der 1. Vorrunde.

Tags:

Weitere Themenrelevante Beiträge Im Kroatien Blog:

186 queries. 0.538 seconds.
Croatia Blog - 03.04.2016
Powered by Wordpress
theme by evil.bert